372 Turn-, Ruder-, Schützen-, Gesang- und gesellige Vereine. 7. Abthl Die Brunswieker Sckützengilde, gegründet 1683 als Brunswieker Brand- und Schützen- gilde. Vorstand: A. Tcudt, Juwelier, F. Barg, Redakt., I. Mordhorst, Hufner, H. Vollbehr, Kaufmann. — Lokal: die „Hoffnung". Die Wilhelminengilde, gestiftet 1833, be stätigt 1836. — Die Zahl der Gildcmitgiieder beträgt gegenwärtig 80. — Borsteh.: I. Neu haus, Cass.: Chr. Broocks. — Der jährliche Beitrag beträgt 7 .4 50 Pf. — Bereinslokal: „Cenlralhallc". Kieler Schlltzenverein. (Schießstand auf Krusenrott.) Schießt nur freihändig. Gegründet 1861. Ver band des Norddeutschen Schützenvereins. 200 Mitglieder. Vereinslokal: Coloffeum. Präses: F. Schlotfeldt, I. C. Bock, Cass: B Leisner, Büchsenm. Svendsen und Wirth Missseldt, Schießwart. Gesangvereine. Kieler Gesangverein. Dirigent: Musikdir. H. Stange. Lokal: Harmonie gebäude. Vorsitz.: Reg.-Präs. a. D. Graf v. Mollke. Cass.: Will,. Schultz. Die Liedertafel. Director: BuchhallerHehring. Cass.: P.Schläger, Dirigent: A. Keller. Lokal: Wriedl's Etab- lissemet. Eintracht. Dirigent: Musikus Prase. Cass.: Ziesemer. Lokal: Englischer Garten. Germania. Dirigent: Musiklehrer Knieschke. Cass.: Büchsen schuß. Lokal: Coloffeum. Concordia. Dirigent: Musikus Prase. Caff.: Hansen. Lokal: Coloffeum. St. Nicolai-Chor. Director: Musikdir. Carl Borchers. Caff.: Kfm. Leuenhagen. Lokal: Waisenhosstr. 3. Liederkranz. Cass.: Schmidt. Oeconom: Ad. Schultz, (Eckernf. Cauffee 20.) Dilettanten-Orchester-Verein. Dirigent: A. Keller. Vorsitz.: vr. Müller. Caff. Aug. Korff. Lokal: im Harmoniegebäude. Gesellige Vereine. Harmonie. Caff.: Consul Eckmann. Lokal: Faulstraße 7. Oeconom: I. H. Böhme. Bürgerharmonie. Caff.: Renk. Chr. Bockwold. Lokal: Coloffeum. Bürgerverein. Taff.: Bunsen. Lokal: Coloffeum. Gewerbeverein. Cass.: Tischler Büll. Lokal; Küterstr. 5. Oeconom: M. Luck«. Kilia. Caff.: Vollertsen. Lokal: Schumacherstr. 37. Union. Cass.: G. v. Maack. Lokal: Hotel Germania. Verein. Caff.: F. Repenning. Lokal: Schumacherstr. 37. Undine. (verbunden mit Kindersterbekasse.) Cass.: Gorn. Lokal: Colosseum. Vereinigung. Caff.: Horn. Lokal: Englischer Garten. Kieler Beamten-Verein. Vorsitz.: Schmidt, Stellv.: Staebner, Caff. Münchow, Protokolls.: Arnold. Lokal: Wriedt's Etablissement. Reservisten Klub. Gegründet im Jahre 1878. — Zweck: Pflege der Kameradschaftlichkeit durch gesellige Vereinigung. — Cass.: A. H. B. Sievcrs. — Lokal: Hotel „zur Börse." Mecklenburgischer Verein. Vorsitz.: O.Pippow, Cass.: C.Lehmann, Schriftf.: W. Ahrens. — Lokal: Hotel „Stadt Hamburg." VI. Die Berkehrsanstalten. Die Holsteinischen Eisenbahnen. 1. A ltona-Kieler E isenbahn. (Aktiengesellschaft.) Rendsburg-Neumünster, Kiel, Ascheberg, Neu- münster, 'Neustadt, Neumünstcr-Oldesloe. Director (wohnh. in Kiel): Consul Chr. Kruse. Mitglieder des Ausschusses (in Kiel wohnh.): Regierungsrath a. D. Kraus, Consul L. Schröder, Commerzienralh H. Volckmar, Rentier Ernst Volckmar, Fabrikant I. Schnüffel, Stadtverord. Bokelmann. Beamte des Kieler Bahnhofs. Geschäftsführer: E. Kähler, Bahnhoss-Jnspector. — Gepäckexpedicnt u. Assistent l. Ci.; C. Schu macher. — Stations-Assistentl.Cl.: A. Grotlian. — Stations-Assistenten II. <51.; T. Scheer, H. Rolfs, D. Wulf, H. Koch. — Gehülfen im Telegraphendienst: I. Ellerbrock, E. Höppner. — Raugirmeister I. Cl.: C. Dittmonn, C. Repenning, C. Mordhorst. — Raugirmeister II. Cl.: F. Bretimann. — Bahnmeister: H. Kroll. — Weichenwärter: H. Will, I. Lüt°