Die städtischen Behörden nnd Beamten. 299 Büreauzeit: An den Wochentagen von 10 bis 1 Uhr Vormittags. Anmeldung von Geburtsfällen: Innerhalb einer Woche nach der Geburt. Anmeldung der Namen des Kindes: Späte stens 2 Monate nach der Geburt. Anmeldung von Sterbefällen: Spätestens an dem nächstfolgenden Wochen- resp. Feiertage. L Stadtbauamt. Stadtbaumeistcr: Bauinspector F, W. Schweitzer. Bauconducteur: H. Wansleben. Parlier: A. Henckel. (Bureau: Markt 1, Rathhaus). Büreauzeit: von 9—1 und 3—6 Uhr. 1. Beamte des Hafeuweseus. Hafenmeister: P. Peters. Hafenkassirer: L. v. Normann. Hafcnvogt: I. Thede. k. Beamte des Feld- und Wege- wescns. Feldinspcktor: B. Jahn. Feldvogt: H. Hagedorn. Feldhüter: F. Todt. Wegewärter: Bullerkist. 1. Beamte des Gas- und Wasser wesens. Jnspector: H. Speck. Cassirer nnd Buchhalter: H. Stolley. Wcrkführer: C. Haase. Gehülfen für die Gelderhebung: A. Francke und W. Schultz. ui. Beamte desEinquartierungswcseus. Billeteur: F. W. Voigt. Bote: Luchs. u. Beamte des Marktwesens. Marktgeldcassirer: I. Th. Carstens und R. Mähl. Marktcontroleur: I. Lamp. 0. Sonstige Stadtbedienungen. Concessionirte Schornsteinfegermeister: I. G. H. Hoppe. F. Werner. Beeidigter Stadtwäger: C. A. Bade, außer dem 5 beeidigte Hülfswäger: 1. C. L. F. Knoblauch. 2. C. H. W. Hamann. 3. D. H. Delfs. 4. I. C. Sachtlebcn. 5. Fr. Stöterau. E. Oeffentliche Anstalten. a. Stadtkloster. Jnspcctoren: Oberbürgermeister Mölling. Stadtrath Klotz. 1. Vorsteher: Kaufmann H. Volckmar. 2. „ Rentier H. M. Jungjohann. 3. „ Kaufmann Herrn. Schweffel. 4. „ Kaufmann Peter Thomsen. b. Das städtische Armen- und Kran kenhaus. Hat zur Zeit 70 Alumnen und 70 Kranke beiderlei Geschlechts. Vorsteher: Armenvorstcher Rendant v. Wobern-Wilde. Oeconom: H. Kühler. Hülss-Aufseher: Johnsen. F. Die Polizeibehörde. Mit der Polizeiverwaltung betraut: ! Büreaugehülfe: Heinr. Baars. Beigeordneter: Stadtrath Lorenzen. j Polizei-Arzt: Dr. med. & cbir. Seestern- Expedient im Polizeibüreau: Chr. Hingst, j Pauly.