19 2 . Kapitel : Die Entwicklung nach der Republik 2 . 1 Anerkennung Nach dem Freiheitskrieg erhielt die Türkei auf der Friedenskonferenz von Lausanne im Jahre 1923 ihre politische Anerkennung , die Aufhebung der Kapitulationen sowie die Freiheit ihrer Finanz - , Zoll - und Handelspolitik . 2 2 . 2 Die Lage gleich nach dem Krieg Durch den Krieg war jedoch das Land stark erschöpft . Ganz besonders fällt hier der zerstörerische Schaden ins Gewicht , den die feindlichen Trup pen bei der Räumung Westanatoliens angerichtet hatten . Ein großer Teil der Industriebetriebe lag gerade in diesem Gebiet , so daß die Türkei nicht einmal das besaß , was bei Ausbruch des Krieges vorhanden war . 24 2 . 3 Die Richtlinien der Industrialisierung Die Industrialisierung bedeutete für die Türkei eine Strukturwandlung von einer einseitigen und in ihrer Versorgung stark vom Ausland abhängigen Agrarwirtschaft zu einer ausgeglichenen Agrar - Industrie - Wirtschaft . Im Sinne einer harmonischen Entwicklung der Gesamtwirtschaft blieb die Landwirtschaft nach wie vor die Grundlage der Wirtschaft . Die Hebung der Landwirtschaft durch Bildung eines gegen Krisen gesicherten standes und durch Mechanisierung und Intensivierung im Dienste einer planmäßigen Produktionssteigerung sollte aber durch eine nationale strie ergänzt werden ; die Nutzbarmachung der Bodenschätze sollte dert werden . Die Nutzung der eigenen Vorkommen konnte aber erst im Zuge eines entsprechenden Industrieaufbaus an Bedeutung gewinnen . Die Verbesserung und Erweiterung des Verkehrsnetzes waren die wichtigsten Voraussetzungen für den allgemeinen Wirtschaftsaufbau . Gewisse Industrie zweige konnten überhaupt erst durch die Erweiterung des Binnenmarktes mit Hilfe der verkehrsmäßigen Erschließung weiterer Landesteile fen oder gefördert werden . Eine Industrialisierung wäre für die Türkei ohne Einfuhr von Investitionsgütern nicht denkbar . Das Ausmaß war aber wiederum durch den Umfang der Ausfuhr bedingt . Ein Zentralkreditinstitut mußte gegründet werden , das die notwendigen Finanzierungsmittel stellen konnte . Vor allem mußte die Errichtung derjenigen Industrien ciert werden , die die Rohstoffe des Landes verarbeiten konnten . Eine wirksame Industriepolitik sollte die Konkurrenzfähigkeit der einheimischen Industrie gegenüber den Industrieländern sichern . Gesetze zur Förderung