Sdimilau. Sdptafenbecf. 158 ^elbfteinuntexfat;. öeftlidj eine gxofje Spiffbogenblenbe, umgeben Pon im SBinlel be§ xeibtedigen ©etoänbe§ umlaufenbetn Stabe. Sinnen ift in bex eben)о geftat» teten SBienbe bic Spur eine§ exfjebiirf) Heineren genftex§ mit ftbxägen ©etocinben iRoxblidbex $)acbfim§: beutfcbe§ SBanb. 3nt Stoxbtoinfel toax bie Salxiftei; ibx 3:йхфеп, t>on bem ßboxe au§ fpitfbogig, bat паф Stoxben bin ftuntpftoinHige ©ntlaftung. ©egenübex am ßboxe ift bic Sübtüxc ebenfo enttaftet, nach aufjen bat fie gut pxofiliexte§ ©etoänbe mit ®eble in bex SRitteitante unb Umlaufftab. 31m ßbote nöxblidj unb am Schiffe nöxblicb je ein nic^t Heine§ jRunbbogenfenftex mit menig fdjxägen ©etoänben; PieHeicbt unecht. ©ie ©üxe am Schiffe füblid) toax anfcbeinenb fpipogig, einmal au§getxeppt. ßboxgetoölbc eine Kuppel mit angeblenbetcn Rippen, innen bei bex „fReftauxation" um 1880 Pexboxben. ©>a= mal§ ift ein ©uxnt angebaut. ©boxbogen fpife- ©a§3nnexe ift Pon neumobifd)= lüblem ßinbxud. ©lode 1805 3- ©• Sanbxe. * 1557 toaxen in bex „$ixd)e" (bocb beifjt fie fuxj nad)bex aud) „йареНе") ju Scbmilau Ooxbanben 2 filbexne Pexgolbete ßeldjie; au§ ßupfex, Pexgolbet, eine fKonftiang, ein ßxeujj, bann 2 9Jtcffing=, 2 bxaudjbaxe ßnpfexlencbtex, unb Piex alte, eine SDRenge Äleibex unb ©exäte. 31u§ b. Staat§axd)iP 1597. Sriinakenbirii, Kirdifp. Artlenburg (BamtoDer), i fnt ш.п.ш. non £auettburg, in ber Sabelbanbe. Sdjnafenbecf gehörte cor alters, cielleictjt mir ßeitmeilig, 31 t £ütau (fo t230). Die Kapelle St. 3ob Q nni§ (be§ @P.?) ftammte au§ altex3eit; c§ toax ein nad) bem Slugenfdjeine febx altex giacbtoexfbau. @1 ift 1855 abgebxocben tooxben unb übei bie SBefdjafienbeit ift nid)t§ näbexe§ belannt. ©afiix ift ein bübfd)ex neugotifcbex Siegelbau exxidjtet, bex einen Heinen, in 8 Sed)§edfeiten fdjliefcenben 6b° r mit ÜRebenxäumen in bcn SBiniein bat. 3 n bem einen, bei al§ SfumpeHammex bient, liegen bie fRefte be§ fpätgotifcbcn glügelaltaxS. ©ex fDlittelteil enthielt bie ßxeujigung, bie fjlilgel aufjen eine gefctjnitjtc Sßexfünbigung, innen 9telief§. Жоп bex ßxeujigung ift exbalten eine ©xuppc Oon 7 giguxen, bod) 0 50 , bxeit 0 50 m; Pon einex Seid^enpflege 6 giguxen, hoch O 60 ; Pon bex ЖехШпЫдипд, hoch О 95 nt, beibe ^iguxen. ©ie Slxbeit ift fcbtoungPoH nnb ftebt in ©etoanbbeit ganj auf bex §öbe ibxex Seit (Slnfang be§ 16. ЗаЬ*Ь-), bot abex Ш>6. 150. @rutibri§ ber Jtiriis. V». ju feben. 3m ©iebel eine ßxeujblenbc; ihn txennt ein buxcb ben Sßogett bex SBienbe untexbxocbene§ beutfd)c§ SBanb ab. 2Ran möchte annebmen, baff toie ju ©xönau unb Saffabn nux bex ßbox um 1280 gebaut fei, ba§ febx Heine Schiff abex nadjträglid), al§ fi<b bie SBexbältniffe fd^on gcänbext batten.