Serfenttjin. 31 born Sli|e „niebergefdljlagen"; bieg betraf jebodj natürlich blofj ben fjelm. Sei einem Sranbe 1816 gieng ber Durm, fotoeit er brennbar toar, mit ßrgel, Uljr unb ©loden ju ©runbe; ber Durm Ijatte barauf feit 1822 ein getreustes Dact) mit 4 ©iebeln unb erljielt erft fpäter ben jegigen .fpeltn. Die itird^e ift grofj unb ftattlidl). Durm innen gleidjbreit. ©ctoölbe meift Serftort. 2lm Ditrmc ein angcfcfjrägter ©ranitfodel (toic ju ©anbeSneben); bar= über befteljt er nod) bis ju 2 40 m fpölje auS ©ranit, bann folgen etliche Sagen Siegel, bann ein 516= fa| jtoifcfjen Sifenen. ©djiff unten fodel= loS; bie f^elbfteine reifen ebenfo ifodt toie bort; fie finb unbehauen, faft oljne alte burdjgeljenbe 2 a= gerung. Dann folgt über 5 Sagen 3ieget ber ©odcl, unb auf iljm beginnen bie fünfter. §ier ein ©efimS: eine glatte auf ben köpfen Dorfteljcnber Stnber. — 5lm Sljore beginnt ber ©octel unten toie getüöijnlidj; fein Slbfdjlufj ift glafiert, füblid) angeieifit, öftlid) angerunbet. Sifenen an ben kanten unb in ben SBinleln. ©IjorgefimS ein beutfdjeS Sanb in bon gcrunbeten Keinen ßragfteincn getragener glatte. Der ©cfjiffoftgiebel jcigt eine 9lnjaf)l fteigenber ©pifjbogenblenben, ber ©Ijoroftgiebel einen fteigcnben ©pitjbogenfrieS unb fdjlanic SDreierfenfter. 5lm Sogen beS mittelften, ber in stoci ßränjen gemauert ift, tocdjfeln fdjtbarse mit ben roten ©teinen. ©ctoänbc ber fünfter liier toie überall, außen nur einfach fcfjröge; bie ^nnengeftalt ber brei Senfter, mit umlaufenbent fRunbftabe, jeigt ber Sidftbrud. 3 £jre ©o'ble ift fiebcnfad) abgetreppt. Uebrige ffenfter (am ©djiffe berborben) je 2 in einem $odje, fpifjbogig; alle innen nur mit tiefem fRücffprunge, oljne fRunbftab. SBeftportal mit 2 ©infprüngen; bie SHnlel jtoifd^en ben 3 kanten finb mit Siertelftäben gefüllt, bie oben einen fet)r einfachen toürfellapitälüljnlidjen ilebergang jeigen. ©benfo bie ©übtür am ©d&iffe, grofj unb fpit; mit Kämpfer bon ©tabprofil. Der ©Torbogen Ijat eine Sorlage, toeld^e auf geglieberter SluSiragung rüljt. Die ©e= toölbe im Durme festen, toie cS ber ftarle Durm= bogen nodj tf)ut, auf 3fad) gerunbeter 2luS= 9№b. 5. ©ruttbtijj ber fiirc&e. Veoo. 9166. 6. äJom Gljorbogen.