132 Sachübersichten. B. III. Weltliches: Burgen und Schlösser. Föhr: Burg. Alt-Gottorf. Grödersby. Grömitz. Grube. Haselau. Hatzburg. Keller 2, 194. Königsburg 1, 158. Leckhuus. Neuhaus. Niehuus. Fahlen. Schleimünde. Steinburg. Stellerburg I, 61. Tielenburg 1, 59. Tönningen. Trittau. Westerhever. c) Schlösser, kgl. * Apenrade 1, 10. hz. Augustenburg 18. J. kgl. Brunlund Ren. 1, 16. s. Cismar. kgl. *Duborg (Ren.?) 1, 279. kgl. *Friedrichsruhe 18. J. hz. Glücksburg 1582. kgl. *Glückstadt 17. J. hz. Gottorf Ren. hz. Grawenstein spbar. hz. ’Hadersleben Ren. 1, 358. ’Hatzburg got.? *Heiligenhafen. hz. Husum Ren. 1, 463. kais. ’Itzehoe 2, 477. hz. Kiel Ren. 1, 566. *Lin 1, 91. hz. Lügumkloster Ren. wendisch *Lütjenburg? hz. Norburg bar. Reste, wendisch Oldenburg. ’Oldesloe, gräfl. ’Pinneberg. hz. Ploen 1634, vordem wendisch, dann gräflich. gräfl. ’Rantzau Pi. hz. Reinbeck Ren. hz. ’Reinfeld. gräfl. u. kgl. ’Rendsburg. hz. ’Rethwisch. bisch. ’Schwabstedt. gräfl. u. kgl. ’Segeberg got. hz. Sonderburg Ren. hz. ’Tondem. hz. ’Tönningen. hz. Travental 18. J. d) Herrenhäuser und Burgen. Vgl. 2, 3. Die, welche ältere Teile haben, sind im Folgenden Cursiv gesetzt. Nur wenige sind ganz erhalten. Ahrensburg Ren. 1596. ’Arlewatt. Ascheberg. Blomenburg 1842. Börstel 1751. Bothkamp. Breitenburg Ren. u. später. Brodau Ren. Bukhagen. Bülck. Bürau. ’Cleveetz vor 1777. Damp. Depenau Torhaus. ’Drage 18. J. Eckernf örde etliche adel. Häuser. Emkendorf. ’Erfrade Ren. Eschelsmark. Farve. Gaarz. Gelting. Gram. Güldenstein. Hagen 1649. Hanerau. ’Hasselburg. Heiligenstedten. Hohenfelde. Höltenklinken. Hornstorf Ren. Hoyersworth Ren. Jersbeck bar. *in Itzehoe 2, 490. ’Kekenisgaard. *in Kiel 1, 566. 573. Kletkamp Ren. Knoop. Krummendieck. Kuhof. Kühren. Lehmkuhlen. Ludwigsburg Torhaus. Lundsgaard. ’Mauxtrup. Melbeck. Mögeltondern. Mühlendorf. Münchneverstorf. Ren. Nehmten. Neudorf. Neuhaus. ’in Neustadt 2, 44. Nienhof. Gross-Nordsee. Klein-Nordsee. Nütschau. Oppendorf. ’Osterholm. Osterrade. ’Oevelgönne. Panker. ’Pehmen.