194 mich : diese Franzosen seien solcher Schätze nicht werth , denn sie wüßten sie nicht zu würdigen ; doch mir persönlich wolle er einige der gelungensten Jnjectionen zum Geschenk machen . In dem prächtigen academischen Gebäude srappirte mich auch die reiche physikalische Sammlung , und in dieser ein wohlausgedachter Apparat , durch welchen der schöne Versuch Arago's über die kreisförmige Bewegung eines Magnetstabes , wenn verschiedene Metallscheiben schnell unter demselben gedreht werden , auf das Ueberraschendste dargestellt werden konnte . Bei meiner Anwesen - heit in Lüttich wurde ein Fest , wenn ich nicht irre , des Schutz - heiligen der Stadt , auf das Prachtvollste gefeiert , von den Fenstern aller ansehnlichen Häuser sah man prächtige Teppiche herunter - hängen , und längs den Straßen waren seltene Gewächse aller Art aufgestellt . Die Prozession , in welcher eine Reihe von Heiligenbildern aller Art getragen wurden , erinnerte durchaus an ein heidnisches Gepränge . In den Kirchen wurden Concerte mit jedem möglichen musikalischen Aufwand aufgeführt , die aber sonderbar genug einen ganz weltlichen Charakter hatten . Meine Freunde , zu denen sich auch der bekannte Dichter und Historiker Münch , damals Bibliothekar des Königs von Holland , unv sehr liberal gesinnt , gesellte , unterhielten sich mit mir viel ' über den Geist der Stadt Lüttich . Ohngeachtet der König von Holland bei seinem kurz vorher statt gehabten Besuche in Lüttich durch seine Humanität einen guten Eindruck hinterlassen hatte , waren doch schon zu dieser Zeit in dieser erzkatholischen Stadt , die an Meuterei aus früherer Zeit etwas gewöhnt war , bereits deutlich die Spuren der Abneigung gegen die protestantische Regierung Hollands zu bemerken , die eine sich nur zu bald dar - bietende Gelegenheit erwartete , um zur That zu werden . Auf meiner weiteren Reise über Brüssel nach Paris mußte ich mich in Valenciennes zur Polizei verfügen , um dort einen neuen Paß zu erhalten . Es ärgerte mich , daß hier ein genaues Signalement von mir aufgenommen wurde , und in meinem Unmuthe äußerte ich : wie man mich als einen Vagabunden oder etwas Schlimmeres gar behandeln könne , da mein Paß mich als Professor und Ritter vom Dannebrogorden hinlänglich legiti - mire . L'hne aus feiner Fassung zu kommen , erwiderte der