Die Berliner Sammelmappe deutscher fragmente . 69 ■ehemals an Biisching geschickt und dann verschollen waren . Diese sind jetzt als Ms . Germ . fol . 746 in Berlin verwahrt1 ) , und zwar enthält dort blatt 4 und 3 ein fragment aus Ulrich v . d . Türlín , das Singer neuerdings mit ß bezeichnet ( CCIV , 19 —CCIX , 28 und CCXVIII , 17 - CCXXIII , 12 ) , blatt 6 Wolframs Willehalm 461 , 19 — 467 , 8 ( also den schlufs des Wolframschen teiles ; vgl . Lachmanns Wolfram4 s . XXXVII ) und blatt 5 . 8 . 2 . 1 . 7 . Stücke aus Ulrich von Tiirheims „ Starkem Rennewart " , die nach E . Lohmeyers ermittelungen In der Kasseler hs . blatt 174 d 19—176 a 17 ; 289 d 3—290 d 17 ; 290d 18 - 292a 14 ; 299a 10—300b 17 ; 300b 18—301c 16 entsprechen . 44 . Wolfram von Eschenbaeh , Willehalm . Ein pergamentblatt des 14 . jahrhunderts in gröfstem fol . , zweispaltig , ursprünglich 62 zeilen auf der spalte . Der text ist unten um je 11 verse beschnitten . Auf Seite B ist die schrift durch schmutz und nässe so verdorben , dafs nicht alles zu lesen war . Die anfangsbuchstaben der zeilen sind auffällig weit abgerückt und rot getupft , ebenso wie grofse buchstaben im text ; die initialen sind rot . Über B a steht quer die zahl 1575 und die worte : Dechent Register Ben ( ? ) Vachensüeg : : Das bruchstück stammt aus Pfeiffers besitz . Erhalten sind : A a 92 , 27—94 , 17 b 94 , 28 - 96 , 18 B a 96 , 29—98 , 19 b 98 , 30—100 , 20 . Abdruck bei Pfeiffer , Quellenmaterial 2 , 88—90 . Kollation : 93 , 2 gedaht 20 [ du ] in der lücke 94 , 4 an 30 in vor van ausgestrichen 95 , 9 Vnuerzagtleich 21 tünt 97 , 28 Wer 29 der plann 99 , 15 chemnaten . Vgl . auch Ulrich v . d . Türlin , Willehalm , hrsg . von S . Singer 1892 , s . VII .