Inhalt . Seite . I . Einfluss der Grössenverhältnisse der Bücher auf ihre Aufstellung . 1 . Grosse Bände . . . i . 2 . Zeitungen i . . . 2 . 3 . Bibliographische Formate 2 . II . Gesonderte Behandlung der Universitätsschriften und Schulprogramme . 1 . Alter Bestand ( bis 1875 ) 2 . . . 3 . 2 . Programmata scholar um secundum oppìda digesta . 3 . 3 . Zusammenfassung nach Fakultäten , Universitäten und Provinzen ( Ländern ) 3 . . . 6 . III . Die Handschriften und Bordesholmer Drucke . 1 . Codices MS . Bordesholmenses . . 7 . 2 . Codices MS . Slesvico - Holsatici 7 . . . 8 . 3 . Codices MS . K . B . 8 . IV . Die Karten - Sammlung 8 . V . Das Bibliothek - System . 1 . Konkurrenzfälle des alphabetischen Ordnungs - princips 9 . . . 13 . 2 . Die Herrschaft des chronologischen Ordnungs - princips 13 . 3 . Grundlagen des Systems . a . Schütz - Hufeland'sches Wissenschaftssystem . 14 . . . 15 . b . Specielle bibliographische Hilfsmittel ( Francke , Dryander , Meusel , Nösselt , Walch , Pütter ) . . 15 . . . 17 . 4 . Räumliche Disponierung 17 . . . 18 . 5 . Die wissenschaftlichen Kataloge . a . Alte systematische Bandkataloge 18 . b . Alphabetische Specialkataloge 19 . c . Katalog der Zeitungen 19 . d . Neu anzulegende systematische Kataloge . . 19 . : . 20 .