2 o 7 Lubecklscher Khronick 208 fangen Helte / Hieruf ankwort der Blschoff / mit zu tlager vnd versorders haben / wie ihrohnge' Wii folgt . tweiffelt bey euch selbst notturfiiglich ermessen kunt' — Aber das ntt geschehe / wollen wir gleichwol mit ernst Christoph von Gottes gnaden Erkblschoff daz . i gidenckm . Dar wollet mir dem besten dazll ge . jllBremm / ^äminiiirsror desSttf«« dencken / vnd diese sachtn nach eher gelegenheit mit Perden / zu Brauaschwttg v»d möglichen fielst dermaßen fortsetzen vnd befördern / Läambmgr . als es vnser Stadt am nuizttn feyn will / vnd wir Vnsern günstigen grüß zuvor / Ersamer lieber ' euch gentzlich vernauwen vnd verlasen wollen . Das . besonderer / Wir haben dein schreiben von wegen dei - Mg - vmb euch zu verschulden geneigt / mit Gotte - nesBrudersJorgenWüllnweb - rS / aus Sundan hmf / dem wir euch befehlen . Gefchriben vnder vnS gethan / empfangen vnd Horm lesen . Vnd wie . Secm / DinstagS nach Viti , Anno vol offenbar ist / wie vorseylich vnd mutwillig er wi , D . XXXVIl . der Gott / Römische Kays : May : vnser allen gne« ^Dufert vorgeschricbtnm Brief hat L S . digsten Herrn ! c . auch vnser Kirchen vnd Geistlich g^rStTm ! - Dbrigkeit zu Lübeck / gehandelt Hab / vnd doch hicrü . ber / ohnvnser geleid / wissen vnd willen iavnftrm fiift Wüllenwebern Lancellariu ! dcllenliZj vnd land benachtig« gelegen / vnd seuuS gcfallcnS cum nupcr noscumPhilippocxcepiflet durchgezogen / Derhalben wir , von wegen hochstge» Lonvivio , air , t ? cne , Lbri^ianeopperiilIe» dachler Rom : Kays : May : als Ihrer Ä ? ay : vcr - - a - lia de caußx quam Evangelii odio wandter / vnd FürstdeSReichS / auchvnscrerKirchm extinetum . Id fäne gloriofum noftri halben schuldig , vttursacht worden / jhneti gefenglich arl ? irrarnnr . H & c ille . Anno Viro - i - iUNtmen / witzusemerzeit weiter vrsach an den tag parruz . i . I^overnbriz . kommm soll . Vnd hetten wol leiden mögen / die - »tll wir tum Bmdcr nie MxiMi G«rgm ®»tmnx6<rt Rck» «st« a KOTKlMt« KfadKn ( wlto - »ftchÄd «nd g<s» . i , b . n , »nd do . vnserS SnfcS geblieben were / vnd vnS jtl solchem rufqestorbcn nicht vrsach gegeben hette . Dann was wir sunst ' deiner Person zu gnedigem willen wüsten zu crzei . ^ Kay ^ ^idcttauffer / kein Dieb / kein Ver - gen / sind wir dazu nit vngencigt . Damm Verden rather vf ^rden / Bin Ich me / wilö auch / den 18 . JI0V . Anno M . D . XXXV . wills Gott / nimmermehr «erden . : EPITAPH . L Kcm Lrsame» vascrm licbm bt , U5 . verl , / ) ? err» Jochim W»l«wcber / Rathmai , Nen Anabzftißes , nonfarti confaw . autor zu ftamburgk . Non deteßutt prodttionü eram_ , , Sed rr . e , non merita fic morte Calumni4 mulEkt» VtMiLrbamv»dVestm / Tla«sV«rMklinck / Dro . pH maftor dogmatu tnvidiani , stm zu ? ed<ngkhusfln / vnsnm güvftt« Aliud . g<n guitu f - . uno . Liberal , interne furtt tmthicrimine vixi : Vnsern freundlichen grüß / mit erbitttmg alles aZILV^' , prtfttient fHl' guten , Erbar vnd vest / günst . ger guter freund / Wir Do^am ruiaZt^T^T " * haben zwey schreiben / beneben vnserS Secretarü 1 ' Ahnt * " ' M . Scbaftiani Ersam / gesandte vndZohan Kre . Anabaptiß« ; »on f * r' , no „ pr0d , tor unqu4 , »u vet mündlichen bittcht / wie es sich zu Wolfenbüttel r'xt ; »«<juifquam dieert iure potett . begeben hat / allenthalben gmer maftn verstanden . An™tn hoe vtnElo nunc nomine jptt mea , Chrißt , Vnd wiewol wir vnS versehen / daß die bewustefach iprecor ferto faiutustpem^ . vber Wülnweberaldazur stett jhr endschaft sötte er . ^t . h r „ . Allud - langt haben / dieweil es aber aus vrsach diSmal ntt J „ 2F^S ^ gefchehen / vnd wider erstrecket worden / ist vnftrgut . via , vm , fatw> f« , Ver , fons>pie cLti , « lichbegeren / Jhr woltmm mitler z - it , m besten dazu Iudicü & veri me ttgt ußu 0fe < , J gcdencken / vnd Mit allem fl - iS befördern / daß der Obdormivit in Domino die Lun ( V RechtStag Königlicher Würde zu Dmnmarck : c . feKurn8 Matthe Apoftöli / nno IncT in geraumer guter zeitzu führen / zugrschrieben werde / ^rioniz Chnfti M . D XX XV11 A darmit S . K . W , zu pinltcher Verfolgung / ihre ge^ no ver6 ajtatis iua : X LIV n " sandten , nebm den vnsern / gewißlich zur stet« schi - _ ' m°«»n / »fdche» s - - b . ni - Oän ^ mt 1119<fä»ta «16 mr al - m - nxg fortwn Iwf . Am , °d H , m I» , »ÜI»w - b - . - b . «»«tt ttii U' Vnd wiewol wir dajll vor Gott vnd dem rechtenguten fug vnd vrsachen haben / So wölken ^ 6 ^ Oatum , da Her IorgWüln , wir dennoch / aus funderlichem bedencken / vnd bes . ivedergeratet ward - vnd die zahl daraus ge - fern Ansehen / hochgedachtt K . W . neben vns gcm kommen ^ndsiu D . XXX VI I» Das