47 Lubeckischcr Khronick 48 demselben alten Rath / dieinihr eigen Statt blieben NeUwRath zu Lübeck wtt'd war / den Räch nit besinn I wiewol sie docb von der flf f fvm G«mein Bürgerschaft dick vermanet vnd ersucht » ! » vlv ö " yMM wordenwere / AlsodaßdieSta«vnd dasRegtmeni / ^nno I 41 o . da solches vnauSgerlchtcc würde / das vor das H - Reich / die Statt / dieBürger / vnd gemein Kauff . Wtt' Ruprecht V0N GottesGna - mStatu man / zumal nit gewesen were . Dann die «Vratt den Römischer König / zu allen ze ! t«n mehrer des vomtt - " vnd Bürger möchten dammbvcrderben vnd vom Reichs / bekennen vnd thun kiind offenbahrlich mit Reich . . Reich komensiyn . too möchte auch ein disemBrif / allen denen die ihn seht« hören oder le . Aminen . . <Ftatt ohn ein Rath nit bestehen / als wol ; u ^ / Wann vnservnd des Reichs lieber getrenwer / gedencken were . Wie auch / so hene der vorgenaiue Enerd zu der Land von Lübeck / vfHerman von A« Herr der Konig / zu der zeit / ais die Gemeinde im als len / Hansen Langen / Eler Stangen / Simon Ol« einem Römischen Konig gehorsam worden / vnd ih> dißlo / vnd andere ihre Gesellen / die sich vor den neu» me seine vcchssctien Zins gereichet / Er sie anch zu jm Rafft zu Lübeck halten / vnd auch vs M die sich vnd dem Reich empfangen / den Bürgern der Statt ^or die Seelwig vnd vor dte Volmechtigen dofelbst nb . Rey - Lübeckgegünnetvnd erlaubet / emenRath zusehen . znLubeckhalten / invnservnddeSH ReichsHofge , beiden " ' Vnd liftnauch darauf denselben vris . rS Hern des nct ! t ^ ^rn geklaget vnd auch erlanget hat / daß sie Bürger» KönigsBrif / den Er ihnen darüber gegeben hatte / agevnd ihr iglicher durch solche ihre vngehorsam , tusmeiu lesen vnd verhören / vnder andern Punceen klarli . f af wislen / danimb daß sie ftdJ nach dem vnd sie von wula» chen inhaltend / daß Er ihnen gegum vnd erlaubet desvorgenamen EbertS wegen an das vorgenandt zuuerfte - ^tte / daß sie möchten klfen ihren Räch / vnd seizm Hofgericht geladen vnd geht^ssen waren / vnd dar , ihn also / a'S er dem Römischen Reich / den Bürgern nach von demselben Eben / an dem ersten / andem Lübecker vnd der Statt Lübeck / NU lz'ich vnd fromlich were . vnd dritten Hof geklagt worden / als desselben Hof« Da Nim derftlbige Majejiatbrif a ! so verlesen vnd ^richtS Recht ist / gegen solche Llage weder durch ftn nach verhöret wordm / dosprachdervorbenaneenKiager sich selbst noch andere verantwon oder versprochen chrcmwil - ^gorspreche / Man hellt wcl vernomc / daß derMaje . ^aben / invnser vnd des H . Römische» Reichs Acht ( ich bcT fiat Briff / der da verhöret «ere / klerlichen inhille / daß mit achtem Orlheil geweiftt sind / als des jizigen Raths dievorgenanteVürger iren Ra : hktsen / vnd ihn also HofgenchlS Reche ist I daß wirdarumb von recht« die " ! ? »«äl se - zen mochten / als <6 den» H . Reich / den Bürgern Nltssiger Königlicher Macht vnd Gewalt / dieselben ordentlich vnd der Statt nützlich were . HlrmanvonAlen / Hans Langen / Eler Staugen / Simon Oldeßly / vnd andere ihre Gesellm / die sich vnddas vorgeschriben ist ein Abschrift aus ei - vordenNmwenRachzu Lübeck halten / vnd alle die «cht . nem Brif des Römischen Königs Hu - ^ vor Mt Sechzig vnd vor die volmechtigm da - ^ , cr^ , dergeben ist zu selbst zu Tilbeck halten / in vnsernvnd deSH . Reichs 14 o 9 . desnechstm ; >'rcptags 2tchf gechan vnd gekündigt / vnd auch vnsern vnd Nach - - ! oaanniä desselben Reichs srid vnd schirm gmommen vnd in üapru . £ . den vnftid gese ? « haben / vnd daß wir mich allermen , niglich / allerley gemeinschaft mit ihnen gemeinlich vnd sonderlich zu haben / verbötten haben . Vnd <7vll gebieten darnmb allen vnd jglichen Fürsten / Geisili« ^NN0 1408» chen vnd Weltlichen / Grafen / Freyen / Hem / Dinst« lenten / RttttNl vnd Knechten / Burckgrafen / Land , Zu Hamburg ist zur selben zeirnoch vnge - ricfefcm / Vögten / Amptleut / Bürgermeistern / stümmer zuganzen vnd heftiger S'e ha - Schnlteiscn / Schöpfen / Rathen vnd Gemeinden / ^mbura ! ^ auch jhrm Rath Sechsig Manner ver - vnd allen andern vnsern vnddetz Reichs Vn«r , ordnet / die nit allein soitm mit dem RatA ln thanen vnd gelrcuwen / denen dis - r Brif vorkom» allen fachen handlen / sonderi : sollen macht Hz , men wärde / bey Vnsern vnd desselbigen Reichsrcch . bem dm Rachzu gebleten / Vnd diewcii etliche ten vnd gehorsam / ernstlich vnd festiglich mit disem Rathöherren von - Litbeck gewichen waren in Bris / daß sie die vorgmante H : rman von Alen / Hamburgk / vnd sich alba als Einwohner Hans Langen / Eler Stangen / Simon Oldeßlo / enthilten / haben sie gebotten / daß fte von stund vnd andere ihre Gesellen / die sich vor den Neuwen an aus der Statt mustcn / vnd dar nicht wi - Rarh zu Liibecthallen / vnd alle die sich vor die Sech - der einkommen . vnd vor die volmechtigen daselbst halten / vnser vnd des H . Römischen Reichs Echtere / vorthiN cccL^X . st«bK°IliqRu . m>^« - d - - ^uss - nnochh° , 'm , qsm * '1 * 0 " Dlt1 feine ( lattwardaeweklet Sigis - noch teinerleygemeinschafftmit ihnen haben / noch flt4ß - faH , „ w . d . r m faHffm «cd «r . £ „ ! ? " ■ mundas Stornim^wnl KaxoUUU . sigi / mMndm Sohn • noch öffentlich / noch in keinerley weise / Sondern A