46 Jß 78 . B . van der Ast . Auf Holz , hoch 16 , breit 23 Zoll . In einem , auf einem Tische gestellten Korbe liegt in der Mitte eine weifse Traube , und um dieselbe herum mit Blättern der verschiedenen Früchte untermischt , schön gruppirt , rothe und blaue Trauben , Apricosen , roth und gelbe Kirschen , Pfirsische , Pflaumen , Orangen und Aepfel . Nüsse und Johannisbeeren liegen bey verschiedenartigen Schnecken auf der Tafel . Insecten aller Art beleben chend und fliegend diese todten Gegenstände . Mit einem höchst zartverschmolzenen Farbenauftrage sehr reiner lanter Farben , wufste der sehr geschickte Künstler die von ihm gewählten Gegenstände der Natur aufs treuste und täuschendste nachzuahmen , ihnen die ihnen eigene Politur und Glätte rauhere oder glättere Oberfläche , keit oder Durchsichtigkeit — nach Charakter — zu geben . Dies vorzüglich erhaltene Bild , kann als eine der sten Arbeilen des Künstlers , und als eins der Schönsten des Genres , empfohlen werden . M 79 . Maria Angelika Kavffmann , nacli Raphael Sanzio von Urbino . Auf Lein , hoch 28 , br . 28 Zoll , rund . Der jedem empfindungsvollen am freundlichsten gende und anziehende Gegenstand : " der von ihren Kindern umgebenen Mutter , ergriff , gesehen , Raphaels feinfühlenden Sinn so sehr , dafs er der gegenwärtigen Darstellung , einer seiner lieblichsten Gemälde , bekannt unter dem Namen der Madonna della Sedia , die Entstehung gab . Durch öftere Wiederholungen und Kupferstiche zu sehr bekannt , bedarf es keiner erklärenden Beschreibung . Es sey demnach nur beygefügt , dafs dieCo - pistin in der gegenwärtigen gelungensten Nachbildung des -