V ■ 2fz5 oannes Elcs sage hepl allen Chttstlichettlesernmwa» standrs sie sein» Gocder almechnghac vß sonderlicher schectMg fettics gotliche getrewen willen© alle freyhe / auff I den hütigen tag / dlerlicher vnd Heller an den tag kumcn iajse»» / dann er vo : lange zaren hatgethai» / d ; tan nicmanrs leüg ncn / cr wolle dan der hellen wach eye wt derstreben / als fürncmlich die göttlich heylige schufst / wie tanrter vnd klar sie ycyund an» tag tft kumcn ( vitd dausn geschucben wirdt ist keinem mt vnwtjsen / Deren einer i\t gewese , l / der gots fö : chttg vi»d hochgclcrc QttoVrunfcls . ( der ( Zott ergeben i ( l ) einca vi»5cyttlchc>» todrcs / feines ab rers halber ( doch nie wider Gorrgeredr ) A»ifcnglich hat sich der obgemelt vilgearbeyret vnd bemühet inderheyli» ge geschnffc das er etliche bücher a«l rag hatlassen ^o»ncn / welche bücher noch vochandcn sein / Danlach hat er ange^ fangen in der hmtf derAryneyzn fch : ciben / mit grossem steeß / mühe vnnd arbeyt / die er geha bt Ha - / Mic den krcurv ter büchcrn / biß er sie corrigiere vnd gebessert hat . i£t hart auch andere bücher in der arync^züsamengeb : acht / d ic ich vffd ; mal nit alle erzelen ^an ! ^ocp hat cr^m leysten cm buch von de» ; dreiittern vnnd baumenZüsamc« : collegiert / wclchs noch nit in truck ist kommen / vnd aber noch möche ailchgerruc^t werden / so EorgnaddarZü verleihen wöle J ch darffes in der warheyt wol von jm f agcn / das cr gros se arbeyc har mögen rhün / nntlcsen / sch : cibcn vnd ; ns^m» mei , Compomren / das er allein harr außgericht / da mitt 21 tf