vni Mnsstl'eisanzakgt U . i . fpit * an einem fynstern o : tt / tot» / Der / chiafallsg - won wan das llccht bewegt IwSSS die fcuÄMNvn vcrzert cht / v . p , ddenraFMtvcrhm - dlegeyjt . AlS^Ul . sagt / dert / so ist er löblich / Aber der Matttt er sagt auch das A " u / * • distm Wider ist der ist zSschel mir mer vßertrettttt foi 2Jm~ Z ttn . bod ) minder , oer gefcht , jctt ltt wachen dann Mltt Z ÄSÄ schlaffentt / ; ü aller zettt vnd nmtencäglich schlaff / «o 5UU0Z MN pesttlettNYl - vastvon den fvrnemstenn er - scher zeit / rvatttt mirbe ? funden der Aryney geschalte»» dürffett meh : trickttttttg Wirt / Ist doch zü vnjerenzet - dann feuchtlglMg . ten nie em^egkcher täglicher . . schlaffzü vermeidenn / züuot wein dlse conditionen ge^alttett werden Als . sage Var . Die erst so ehr gewonnt ist . Die aim der / sö er nw gleich geschichttanffdie speis Die diit / so er m't ge schichtmitvnderschid geneigtem hav^t . Dieviert / dao er nie lang sey / oderdas kein schnelle / oder erschreckenliche avffweck ung geschehe / sonder sittlich . Was VI Flapittel von der stnnd vnd Hzdnuttg des narhtessens Am' . z . pnspncht / Alle menstl ) en die wollen yhr gcstmchaie behalten / die sollen nichts eße denn sy haben vot ein gewisse ^egir / vnd das der mag vnftd dl« ädern / yngewaid / von der ge« efsttt soll aescheken - l»m ! iss . g'Ä»n'g / vnd wienpy essey / npspnch D Ich eettistschon anttgezeigtt wozdettwie vc» : demmc>z