176 Ilyrscn . Bemerkungen über die Wulil des dr . Moratli aus Hamburg . 183C . 8 . Stellt s . t . Ucbcr die Wahl des 2 . Predigers in Mölln im Kieler Corrcsp . - Bl . 1836 No . 102 u . 103 ( cfr . Nr . 108 ) . Lieferte den Text zu den malerischen Ansichten v . Lauenburg , gest . t . Heuer . Hamburg , Fuclis , 1844—45 . hfol . Mittheilungen zur näheren Kunde des Wichtigsten der Staatsgeschichto u . stände der Bewohner des Ilcrzogthums Lauenburg von der Vorzeit bis zu Ende des Jahres 1851 . Ratzoburg 1852—1857 . 8 . Angekündigt im Mai 1852 . S . Hamb . Nachr . 1852 No . ICG . Erschien in Lieferungen 1 — 5 . Kurze Uebersicht der Geschichte des Herzogthums Lauenburg von der Vorzeit bis zum Schlüsse des Jahres 1851 . Ratzeburg , Linsen , 1857 . f . SS . G2 . Im Kieler Corresp . - Bl . 1843 No . 29 u . 30 ( Noch einige Bemerkungen über die gegenwärtig f . d . Herzogthum Lauenburg rechtlich bestehende Thron - u . folgeordnung ) . — In den „ Nordalbingisclicn Studien1' IV , 1847 , S . 97 —138 ( zeichnis« der Streitschriften , welche sowohl Lauonburgischcr , als Lübeckischer Reit * in den beiden Processen wegen Mölln u . Bergedorf vom Jahre 1670 an im Druck erschienen oder als Manuscripte vorhanden sind . ) — Nach seinem Tode wurden zwei Beiträge dem von Sachau herausgegebenen Archiv für Lauenburg einverleibt B<1 . 1 , 185 7 , S . 30—82 ( Sind die nicht zur Jagd berechtigten Grundbesitzer «les Ilerzogthuins Liiucnburg nicht wenigstens rechtigt , von dem Jagdherrn zu fordern , diiss er die Wildschäden erstatte ? u . s . w . ) , Bd . 2 S . 109—170 ( Extract aus den Processactcn butr . die Lehnscigenschaft der Bauervogtssöhne im Amte Lauenburg u . die damit verbundene Erblichkeit des Bauervogtdienstes etc . ) . 412 ) i & yrNeil , Johann , war 1803 Untergerichts - Advocal in Friedrichsladt . — Vergi . N . SI . M . X , S . 420 . Lieferte einige Beiträge zum Ditmarschcr u . Eidcrstcdter Boten u . A . 1805 R . 7 S . 53—56 ( Gedanken über die in der Stadt herrschende Armuth ) . 413 ) Elbbesen , Friedrich , geb . den 10 . Februar 1708 zu Scllcrup im Kirchspiel Eken auf Alsen , Sohn des Bildhauers gl . Namens und der Anna Maria geb . Müller , besuchte die Schule in Odense bis 17S9 , studirte Theologie in Kopenhagen bis 1794 ( laud , et quidem egregie ) , Lehrer in Kopenhagen , 19 . Aug . 1790 Capellán in Nürburg , 3 . Mai 1805 Fast , in Schwfcnstrup ; Abgeordneter der Schleswigschen Ständeversammlung ; starb in Schleswig 22 . April 183G . — Verb . 1 ) mit Anna Margaretha Vogelsang ( f 20 . Mai 1828 ) , 2 ) mit C . . . . geb . Ahlinann . — Vgl . Ersi . I S . 301 Suppl . I , S . 397 . Dœttrc - Skole - Dircktioncns Forhold mod ccn af Skolcns La¡rcro uuderkastet Publicums Bedœmmtlse . Kbh . 1795 . 70 SS . 414 ) Ebgcii , F . D . 11 . ( L . & S . No . 1408 ) , wurde 1839 Schullehrer zu Cashagen im Fürstenthum Lübeck .