lliirineitter . 105 Von i Inn noch : Beitrüge zur Kirchengcscbichtc «les Herzogthums Lunenburg . Katzeburg 1832 . 8 . XIV u . 234 SS . Kleine Beiträge zu Biernatzki's Volksbach u . A . 1851 S . 103—113 ( I ) cr Flecken Gross - Grönau in Lauenburg . Mit Abbild ) . 261 ) B Ii rillest er , M . , seit 18G0 2 . Collab . in Ratzeburg . Uebcr Union . Ratzeburg 1865 . 4 . Oster - Progr . der Katzeburger Schule . 2G2 ) BuSCll , An dren s Kaspar Friedrich ( L . & S . No . 166 ) , seit 1832 k . Russischer Collegienrath , 1837 k . Russischer rath ; ping , nachdem er im Jahre 1849 25 Jahre larig sein Amt in Dorpat als l'rof . der Kirchengeschichte u . theologischen Literatur versehen hatte , ab , um privatisirend in Kopenhagen zu leben . — Vergi , „ die k . Universität Dorpat während der ersten 25 Jahre ihres Bestehens ( Dorpat 1852 . 4 . ) S . 158 . — Von ihm noch : Mittheilungen nn Jünglinge , die sich der Wissenschaft der Theologie widmen wollen . 1 . Sammlung . Riga 1827 . 8 Uebcr die Duchoborzen im 2 . Bande der Beitrage der Proff . zu Dorpat ( Hamb . , Perthes , 1833 ) . Gab seit 1832 in 52 jährlichen Nummern heraus Evangelische Blätter . Riga , u . Dorpat . Frantzen . 4 . Der Fürst Karl Licwen u . die königliche Universität Dorpat unter seiner leitung . Dorpat 184G . 4 SS . 178 . Ree . „ Europa " 1848 Ko . 1 S . 13 & 14 . 203 ) Beliseli , Christian Heinrich , geb . 1815 zu Wolden - horn im Amie Ahrensburg , wo sein Vater Joh . Andr . Busch ( f 28 . Aug . 1848 ) Prediger war : studirte Medichi in Kiel u . wurde 1839 dr . med . & cliir . , ging dann als practischer Arzt nach Wandsbeck , später nach Steinbeck u . endlich nach Reinbeck , wo er den 2 . tember 1848 starb . — Vergi . Neuen Nekrol . d . D . 2G , S . 892 . — De placenta praevia diss , mangar . Kiliac 1839 . 4 . SS . 30 . 2G4 ) Bli . ScSft , Friedrich Ferdinand , geb . den 28 . Decbr . 1816 in Brakenfeld bei Neumünster , Sohn des Schullehrers Hans Busch daselbst , wurde in des Vaters Schule u . in der Rectorschule in Neumünster unterrichtet , 1833 Lehrer zu Hardebeck im Amte Segeberg , später in Hasenkrug in demselben Amte , wo er 1856 wegen Geisteskrankheit entlassen werden musste ; lebt jetzt in Brakenfeld . 1 ) Der LcscstolT in der Elementarschule . Nebst einem Anhange u . die vier zeiten u . ihre Bilder in religiöser Anschauung . Glückst . , Krüger & Eller , 1551 . 8 . 2 ) Christliche Gebete auf alle Tageszeiten u . Feste . Nebst einem Anhang haltend : Vcrgissmcinnicht - Kränzo für abgehende Schüler . Glückstadt 1851 . 8 . 3 ) Schulgesängo für alle Tageszeiten nach 30 der schönsten Apel'schen Choral - mclodicn ( auch als Gebete zu gebrauchen ) nebst Schullicdcrn bei besonderu Gelegenheiten . Für Volksschulen . Glückstadt 1851 . 8 . /