XII . Johann Gustav Heckscher . 737 XII . Johann Gustav Heckscher . v . Melle , allgemeine deutsche Biographie . 11 . Bd . 1880 . S . 215 — 218 . Jvhann Gustav Wilhelm Moritz Heckscher , geb . am 20 . Pecember 1797 zu Hamburg , Advocat , betheiligte sich am Vorparlament , Mitglied des Fünfziger - Ausschusses , Abgeordneter zur Nationalversammlung als einer der Vertreter Hamburgs , gehörte zum rechten Centrum ( „ Casino " ) , Neichsjnstizminister , Reichsminister der auswärtigen Angelegenheiten , Reick ) sgesandter in Turin und Neapel , schied offieiell nicht ans , ' 1853 hanseatischer Ministerresident , f in der Nacht vom 0 . ans den 7 . April 1365 zn Wien . Zur Charakteristik . Heckscher in : Parlainentsalbum . 1849 . Bl . 3 . Nimmer wanken , nimmer weichen , Gilt es , Deutschlands Einheit zn erreichen ! St . B . I 370 . Ich , ein Freistädter , kann kein natürlicher Feind der Republik sein , aber als aufrichtiger Freund meines Vaterlandes kann ich heute nicht für eine Republik stimmen , eben weil ich sehe , das ; die überwiegende Mehrheit nicht dafür ist und wir sie nicht ohne Anarchie , Bürgerkrieg , Verarmung und Elend erkaufen können . Ich bin daher für die con - stitntionelle Monarchie ; im Princip selbst aber bin ich Repnblicaner . St . B . VIII 6251 . Ich habe die Bolkssonveränetär von je her , während meines ganzen politischen Lebens , als die einzige , letzte Quelle der obersten Gewalt im Gegensatze eines ursprünglicheren Rechtes der Monarchen , welches ich nie anerkannt habe , noch anerkennen werde , betrachtet . Aber damit ist noch gar nicht gesagt , daß ich jede kleine Fraction des Volkes für souverän halte , oder daß ich falsche Schlußfolgerungen aus einem richtigen cipe unwiderruflich festhalten müßte ; ich erkenne willig den Jrrthnm , in den auch Andere mit mir verfallen sind . Er besteht darin , die Volks - 4 ,