XV . Tie Verfassung . Schills , . 461 zölleu und Ausfuhrprämien den Nachtheil wenigstens wieder zu beseitigen gesucht , den ihnen dieses System gebracht hat . Das kommt also dabei heraus , wenn mau , mag man nun für oder gegen Schutzzölle sei» , aus alle» Schichte» der Bevölkerung die Quellen für seine Behauptungen zusammensucht ! Was ferner die Vorwürfe gegen das Verfahren Preußens im Zollvereine betrifft , so find das nur Wiederholungen von Zeitungsartikeln , die wir ja Alle schon genugsam gelesen haben . Wenn man sEiseu stuck St . B . VI 4759 ] von einer brüderung Preußens mit England räsonnirt , so vergißt man , daß das - selbe Räsouuement bei dem holländischen Handelsvertrage stattgefunden hat . Den Vertrag mit Holland svom Jahre 1842 ] kann ich politisch nicht für richtig halte» , aber gewiß wurde er doch nicht im Interesse der englischen Handelspolitik geschlossen . Man sEisenstnck St . B . VI 4760 ] hat uns gesagt , daß aber doch das , was mau ans der Zollcousereuz zu Carlsruhe * sim Jahre 1845 ] besprochen , zuerst in englischen Zeitungen gestanden , und man hat daraus für de» Berrath deutscher Interessen Folgerungen gezogen . Nun , eben so gut könnte man auch daraus Folgerungen ziehen , daß der englische Gesandte damals ein großes Diner hat geben wollen , wozu alle Zollvereiusbevollmächtigte eingeladen wurden , daß aber der preußische Bevollmächtigte es hintertrieb . Sie sehen , mit solchen Sätzen beweisen Sie nichts : das ist nicht einmal „ Speck , mit dem man Mäuse säugt ! " [ f . WcIcker St . B . VI 4770 . Die von dem verehrten Mitgliede sEisenftnck St . B . VI 4760 ] angeregte Frage von den Schutzzöllen sehe ich ungefähr wie die Frage vou der besten Staatsverfassung an : auch in der Handelspolitik schlägt man nicht Alles über einen Leisten . — man richtet sich nach gegebenen Verhältnissen . Ich habe keineswegs gesagt , daß ich entschieden für Schutzzölle oder für Freihandel wäre ; sondern ich habe [ St . B . VI 4639J gesagt , daß im Vergleiche zu einem mächtigen und einigen Deutschland die Schutzzölle ein wahrer Pappenstiel seien , — und der Ansicht bin ich noch . Ich sagte >St . B . VI 4645 ) : „ Trachtet zuerst nach einem kräftigen und einigen Deutfchlaud , fo wird euch das Andere Alles zufallen ! " Das verehrte Mitglied von Chemnitz sEisenstuck St . B . \I 4760 ) aber * St . B . VII 4830 : zu Stuttgart .