25 *) Ber. d. D. chem. Ges. 28, 1260. früher gemachte Annahme hinfällig wurde. Mit der von V. Meyer 1 ) geäusserten Ansicht, dass auch schon ein Ortho- substituent wenn nicht eine gänzliche Verhinderung, so doch eine beträchtliche Verzögerung der Esterbildung herbeiführen werde, stimmen die Versuche überein, insofern die Ausbeuten bei den Estern der Ortho-Verbindungen um rund 40% hinter denen der entsprechenden Para-Verbindungen zurückstehen. Grosse Schwierigkeiten bereitete nur die Darstellung der as. Ortho - Phenetidylhydrazinoessigsäure. Zwar sprachen ver schiedene Anzeichen für die Existenzfähigkeit dieser Substanz; es gelang jedoch nicht, diesen in anderen Reihen so schön krystallisierenden Körper zu erhalten, wenn auch das Natriumsalz in festem Zustande, allerdings unbeständiger Natur, isoliert werden konnte.