Horn. 74. Horn, Adam Gottlieb Christian, Schlosser, dann Heizer, den 9. August 1830 in Kopenhagen geb., ist 1853 in Helsingör wegen Diebstahls mit 2 mal 5 täg. G. b. W. u. B., 1855 und 1857 vom Kopenhagener Polizei- gericht wegen gleichen Verbrechens resp. mit 1- und 5 jähr. Zuchth. und 1862 fem Altonge: Magistrat wegen zweiten kleinen Diebstahls mit "/, jähr. Zuchth. Sig n. Größe 65 Zoll, Haare dunkelbraun, Bart röthlich, Stirn hoch, Augen blau, Sprache dänisch und deutsch. Auf dem rechten Arm A. G. C. Horn und auf dem linken eine weibliche Figur, worunter E ]. D., umgeben von einem Kranze und einer Krone, blau ein- . 75. Ôcs Dorothea Magdalena Catharina, Dienstmädchen aus Kieler-Raisdorf, 25 Jahre alt, ist 1862 vom Kieler Polizeigericht wegen ersten kleinen wiederholten Diebstahls mit 2 mal 4 täg. G. b. W. u. B. bestraft. F 1 bj Zz Größe u::Z-1 Hömb Me.Htrt ht rj Stitn nietzig.. Augen Schultern schmal. An der linken Seite des Halses eine große Narbe. 76. Hornung, Hinrich, Schneider aus Kaltenkirchen, ist 1863 in Meldorf wegen Beihülfe zu der von Andr. Heinr. Wacker begangenen Paßfälschung von der Instanz absolvirt. . _ . Sig-: jh stzätbtüesr. yd Vert blond, Stirn und Kinn breit, 77. Mf Heinrich Friedrich Theodor, Schornsteinfegergeselle, den 25. August 1837 in Wandsbeck geb., ist am 2. Februar 1863 vom Pinneberger Landgericht wegen Betruges mit 4 mal 5 täg. G. b. W. u. B. bestraft. Sign. Steyr klein, Haare braun, Augen braun, Gefsicht klein und 78. Hüttmann, Johanna Emilie, den 8. April 1848 zur Federnkathe, adel. Guts Schönböcken, geb., ist am 1. April 1863 in Preetz wegen wieder- holten Hausdiebstahls mit '/, jähr. Zuchth. bestraft. . Sij § R a I au e Kite fur Str. Zier. . 79. Hugfeldt, Hans Christian, ist während seines Militairdienstes vor circa 25 Jahren mit 5 täg., 1841 von der klösterlichen Obrigkeit zu Preetz wegen Veruntreuung ebenfalls mit 5 täg. und 1862 vom Lehmkuhlener Justi- tiariat wegen Funddiebstahls mit 2 mal 5 täg. G. b. W. u. B. bestraft. V. Hugfelr. Charlotte Margaretha Johanna Henriette, geb. Lubich, ist 1863 in Ältona wegen Betruges mit 2 mal 5 täg. G. b. W. u. B. bestraft. 81. Huusfeldt, Christine, Dienstmädchen aus Blüngendorf, adel. Guts Krummendieck, 29 Jahre alt, ist am 5. Mai 1863 von der Ihyehoer klöster- lichen Obrigkeit wegen Betruges mit 3 täg. G. b. W. u. B. bestraft. Sign. Statur groß und stark, Hstt! hellblond, Augen blau, Nase ein- gebogen. Das rechte Bein ist verkürzt und das Kniegelenk steif. 1. Jaacks, Maria Sophia Dorothea, geb. Schroeder, Wittwe, Alumnin des S-zeberger Armenwesens, eine dem Trunke ergebene liederliche Person, den 20. October 1820 unehelich geb., ist 1857 vom Segeberger Magistrat wegen Entwendung mit 3 täg., 1862 von derselben Behörde wegen ersten " 9§