r 8B31 seyn schien. Die Luft war dabei so dick und dunkel, daß man überall mitten am Tage Licht brenneu mußte. Das Vieh mußte vom Felde aller Orten eingeholt werden, weil das Feld mit Asche und Kieß bedeckt war. Zum Glück blies darauf der Wind seewärts und reinigte wieder einen Theil des Bo- dens. Noch jetzt sind die Berge in Gährung: sie zeigen des Nachts hochlodernde Flammen und des Tages einen dicken Rauch, und man lebt in großer ‘Angst vor verderblichen Er- eignissen. Diese Nachrichten, die man für glaubwürdig hal- ten kann, da ich sie aus kürzlich erhaltenen Briefen von 2 Männern, die in der Nähe jener Berge wohnen, und auf deren Aussage man sich sicher verlassen kann, dem Probst in in Rungervalle, Hrn. Steingrim j., v. 1Äten Febr. und vom Prediger auf Holte, Hrn. B. Sivertson, vom 2ten Febr. habe, finde ich werth, daß sie in ausländischen Blättern bekannt gemacht werden. 11) Nachträge zu früheren Aufsätzen. Staatsb. Mag. II. 2. p. 814. Ich füge zu dem dort geführten Beweis, daß das Schloß in Glückstadt Glücksburg geheißen, Folgendes hinzuz In Johann Daetry, Fürstl. Glückburg. Propst und Pofpred. Journal seiner Campagnen und Reisen von 17057 4710. Mnscpt. heißt en " ,„AT715 d. 12. Apr. fuhren wir über den Belt bis Ny- borgz d. 13. über Egeschan bis Boiden; d. 44. über das Fühnsche Haf bis Alsen, Sonderburg, Glückburg u. Flensburg, und muß ich hier vom Reisen in Dänemark mit Wenigem sagen, daß die Wege, Wagen und Wirthe vom rechten Buch- staben anfangen. ~ Den 25. reisete über Rendsburg, welches wie Sauls Harnisch für David allzugroß zu seyn scheint, bis Itzehoe, den 26. über Crempe, einer demolirten Vestung, bis Glückstadt, einer von Erde durch Christian IV. erbauten, wohl situirten und guten Vestung an der Elbe, wovon das nunmehr mit vielen andern verfallene Schloß Glücksburg ge- heissen, und, wenn man noch einige Königl. Rescripta mit dieser Ueberschrift findet: Geben auf unserm Schloß Glücks- burg, so ist es von diesem und nicht von dem in Angeln zu verstehen. ‘" k ur. dort genannte Mnscpt. von Brod. Enewold, welches Freund Dörfer + Magaz. Il. 3. p. 6968 ~ für ein und das- selbe Mnscpt. des Pet. And. Hoeck halten möchte, ist dennoch.