47 Kieler Blätter herausgegeben von der Gemeinschaft Kieler Professoren Die Kieler Blätter wurden im Jahre 1815 begründet und von „einer Gesellschaft Kieler Professoren" — Etatsrat von Berger, Etatsrat Cramer, Dahlmann, Falck, Hegewisch, Heinrich, Niemann, Pfaff, Reimer, Reinhold, Twesten, Weber, Welcker, Justizrat Wiedemann — herausgegeben. Die Besorgung der Redaktion wurde den Professoren Dahlmann, Falck, Twesten und Welcker übergeben. Mit den Karls bader Beschlüssen stellte die Zeitschrift ihr Erscheinen ein. Im Jahre 1938 wurden die Kieler Blätter wieder begründet von den Kieler Professoren Ritterbusch und Löhr. Die Kieler Blätter erscheinen in Vierteljahrsheften von je vier Bogen Umfang. Der Preis beträgt 2 RM je Heft Bestellungen nehmen entgegen das Universitätssekretariat, alle Buchhandlungen und der Verlag Die Studenten der Kieler Universität erhalten die Zeitschrift zum ermäßigten Preis von 1,50 RM je Heft bei Bestellung im Universitätssekretariat KARL WACHHOLTZ / VERLAG / NEUMUNSTER IN HOLSTEIN Schleswig-Holsleinische Universitäts- Gesellschaft Vorsitzender: Der Gauleiter und Oberpräsident Hinrich Lohse Stellvertretender'Vorsitzender: Der Rektor Professor Dr. Andreas Predöhl Wissenschaftlicher Leiter: Professor Dr. Friedrich Blume Geschäftsführer: Dr. Hans-Peter Langeloh (W) Aufgaben: Die Pflege der Beziehungen' zwischen der Landesuniversität und der Bevölkerung des Gaues Schleswig-Hölstein. Veranstaltungen: Vorträge von Professoren und Dozenten der Landesuniversität im Gau Schleswig-Holstein. Veröffentlichungen: Die Herausgabe der Schriftenreihe „Veröffentlichungen der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft". Mitgliedschaft: Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft wendet sich an alle Volksgenossen, die sich der Landesuniversität verbunden fühlen. Der Jahresmindestbeitrag beträgt für Einzelmitglieder 2,— RM, für Firmen, Vereine und Körperschaften 10,— RM. Beitrittserklärungen sind an die Geschäftsstelle zu richten. Geschäftsstelle: Kiel, Universität (Hauptgebäude), Zimmer 92, Tel. 5939.