24 Praktische Philosophie II (auch für Neuhinzu- kommende): Dr. Weinhandl Einstündig, Freitag 12—1 Uhr, öffentlich. Kursus der Soziologie: Dr. Baron v. Brock- Montag u. Donnerstag 3—5 Uhr, öffentlich. dorff Ausgewählte Kapitel aus der modernen Pä dagogik: Dienstag 7—8 Uhr vorm., privatim. + Philosophisches Proseminar: Einführung in Lektüre, Kritik und Methoden der modernen Philosophie: Dr. Weinhandl Zweistündig, Mittwoch 6—8 Uhr. + Philosophisches Seminar (Kants Antino mienlehre) : Dr. Scholz Mittwoch 11—1 Uhr, privatissime et gratis. + Philosophisches Seminar: Übungen zur Kul turphilosophie: Dr. Frey er Montag 6—8 Uhr nachm., privatissime u. gratis. + Philosophische Übungen: Dr. Baron u. Brock- Zeit zu verabreden, privatissime. dorff + Psychologisches Seminar: 1. Psychologie der Sinnesorgane; 2. Psychologie der Farbwahr- nehmung: • Dr. Wittmann Freitag 3—6 Uhr, privatim. Dr. Creutzfeldt + Arbeitsgemeinschaft für exp. Pädagogik: „ Die Arbeitsschule in Theorie und Praxis: Mittwoch 4—5 Uhr, privatissime u. gratis. Die Philosophie der späteren Buddhisten: Dr. Strauß Mittwoch 3—5 Uhr nachm,,, privatim. Reine und angewandte Mathematik. Die Vorlesungen sind vom Leichteren zum Schwereren ansteigend geordnet. a. Reine Mathematik. Differential- und Integralrechnung I: Dr. Toeplitz Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10—11 Uhr vorm., privatim. + Übungen dazu: „ Mittwoch 3—5 Uhr nachm., privatim. Synthetische Geometrie: Dr. Neuendorff Dienstag, Donnerstag, Freitag 12—1 Uhr vorm., privatim. Elementare Algebra und Determinanten: Dr. Hasse Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 11—12 Uhr vorm., privatim. + Übungen dazu: ,, Mittwoch 6—7 Uhr nachm., privatim.