I. Abt. 1. ->. Inhaltsverzeichnis. N. 91« Nachweisungsburecms (s. Gesinde- und Stellvn-V-'rmittler). Näh Maschinenhandlun gen. Nähmaschinenreparateure. Nähschulen. Nagelschmiedc. Naturheiltu ndvge. NickÄ m et allh an dt ung en. O. Oefen und Heerde. Oelfabriken u. -Handlungen. Optiker. P. Panoramas. Pantoffclmcicher. Pap ier- u. Schreib Ware nhand luug en Parfümcriehandtungen. Patentbureaus. Petroleumgeschäfte. Pfandleihgeschäste. Pferdehändler. Photographen. Photographische Geräte u. Bedarfs gegenstände. Pianofortefabriken u. -Handlungen. Pianopolicrer. Plätterinnen. Plakatfabriken. Plastische Kunstanstalten. Plattenleger. P o l ster ma t e ria l i e nhandl u n ge n. Porzellan-, Glas- und Steingut- yandlungen. Porzcllanmaler. Porzellannieter. Posamentiere. Postkartenspezialgeschäfte. Poudrettefabrik. Prägeanstalten (Monogramm-) - Pivatkvcmkenhäuser ff. Kranken häuser.) Produkte ngeschäftc. Pumpenfabriken. Putzmacherinnen. Putz- und Mooewarenhandlungen. Pyrotechniker. R. Rabattgeschäfte. Räucheran'stalten. Rechtskonsulenten und Bureaus für schriftliche Arbeiten. Reedereien. Reepschläger. Reiseartikel (s. Koffer). ReitinstitU'te. R ö h r e nh andl ungen. Rotzschlachter. S. Samen- und Saathandlungen. Sargmagaziue. Sattlermeister. Sattler- und Tapezierartikel. Schablonenfabrik. Schenkwirts chaftenu. Restaurationen Schieferdeckergeschäfte. Schisfbaugeschäfte. Schiff sbodenfavbenfabriken. Schiffsmakler. Schiffsausrnstungsgefchäfte. Schirmfäbriken u. -Handlungen. Schlachter. Schlachtereiartikelhandlungen. Schleifereien. Schlossermeister. Schmiedemeister. Schneiderbedarfsartikel. Schneiderinnen. Schrieidermeister. Schokoladen- u. Kousitüreiihandlg Schorn fre i nf e ge r meiste r. Schreibmaschinen und Zubehör. Schreibwarenhandlungen fs. Pa pierhandlungen) . Schriftliche Arbeiten (siehe Rechts konsulenten). Schuhma che rinei ste r. «chuhmachcrutensilien -Handlungen (s. Lederhandlungen). Schuh wa re n h a n dl ungen. Schwämmvhandlungen. Segelmacher. Seidenstoffspezialgeschäfte. Seifenfabriken. Seifen Handlungen. Senffabriken und -Handlungen. Siebmacher. Speditions- und Möbeltransport- geschäfte. Spetfe'wirtschasten. Spielwarenha ndlungen. Spirituosen-Grohhandl ungen. Sportartikel. Sprachlehrer. Steindrucker (Lithographen). Steinkohlen- und Kokeshandlungen. Steinmctzgeschäfte. Steinsetzer. Stellenvermittler (siehe Gesinde- vermieter) . Stellmachevgeschäfte (keineMeister). Stellmacher und Wagenbauer. Stempelfabriten. Stempelverteiler. Stepper. Stickereigeschäfte (s. Wollwaren). Strumpfwarenfabriken u. -Hand lungen. Stuckateure. Teppichreinigungsanstaltcu. Terrazzagefchäfte (f. Mosaik- und Terrazzogeschäfte). Theater (s. II. Abteilung). Tiefbauunteruehmer. Tierärzte (f. II. Abteilung). Tierausstopfer. Tischler. Töpfer. Toilettenartikel. Torfstreu- u. To rsmu ll ha n dl u n g e n. Tuchbereiter. Tnchhandlungcn (Spezial-). Turn- und Gymnastiklchrer. T. Tabakhandlungen (s. Zigarren- handbungen). Talg sch in elze r e ie n. Tanzlehrer. Tape te n h andl un gen. Tapezierer. Tapisseneg.eschäfte (s. Wollwaren- und Stickereihandlungen). Tauchevapparatefabriken u. -Hand lungen. Tauwerkfäbrikon (siehe auch Reep- schläger). Taxametersuhrgeschäste. Taxatoren (s. Auktionatoren). Technische Geschäfte (lHandl ungen, Agenturen und Bureaus). Tee Handlungen. Telephon-- und Telographenanlagen. Teppichhandlungen. U. Ilcbcrsetzungsbuveaus. Uhrcnhandlungen. Uhrmacher. Unterkleidung. Unternehmer. B. Wacuumreiniger. Varietes und Singspiele. Vergolder. Vernickelungsanstalt. Berzinnungs- und Berzinkungs- anstalten. Vichfutterhandlungen. Viehhändler. Vogelhandlnugen (s. Hundehandl.). W. Wach- und Schliehinstitut. Wärter, Wärterinnen, Leichen frauen. Wäschefabriken u. -Handlungen. Wäschereien n. Ehem. Reinigungs anstalten. Wäschereien (Weih-). Wäschereieinrichtungon. Waffcnhandlungen. Wagenfabriken. Wagenlackicrer. Wa sse rle ituug sge sch i rre. Wasserstandsgläser. Wasserversorgungsanlagen. Wattcsabrik. - Weinhandlungen. Weih-, Woll- und Holländisch- Wa vonhandlungen. Wild- und Geflügelhandlungen. Wollwaren resp. Stickereien. Wringmaschinen. Wurstfabriken. s. Zahntechniker. Zeitungen. Zeltschriften-Wertrieb (s. Kolpor tagebuchhandlnngen) . Zementwarenfabriken. Zentralheizuugs- und Lüstungs- anlagen. Ziegeleien. Zigarre nsÄbriken. Ziaarrenhaudlungen. Zimmermeister. Zinngietzer. Zivilingenioure. Zuckerwarenfabriken (siehe Bonbon- fabriken) . Oftrrmmi»JRr»onsw™/d Lieferant S. M. Schiffe. Abt. II: Malsgold. Beliebtestes Familiengetränk JJlclll lcl Dldueiül Kiels. — Hoher Extrakt Niedriger Alkohol. — Aerztlich empfohlen