15 lieblich zunehmend. Augenbewegungen nach oben beider seits eingeschränkt. Coniunctival- und Cornealreflexe sind vorhanden. Das rechte Auge fixiert schlecht, bei angestrengter Convergenz weicht das rechte nach aussen ab. R. kleine macula corneae dicht unterhalb des unteren Pupillarrandes. Sehschärfe: o. d. S. — 2 /eo o. d. E. S. = 5 /« fast. Farbensinn für jedes Auge mit Holmgreen geprü ft, intakt. Gesichtsfeld für Weiss und Farben R koncentrisch eingeengt. Augenhintergrund: R. atrophia nervi optici post neuritidem. Pupille noch leicht geschwollen, weiss. Grenzen unscharf; Gefässe geschlängelt. Arterien dünn. L. Pupille hyperämisch geschwollen. Pupillengrenzen verbreitert und verwaschen. Gefässe stärker gefüllt als normal und geschlängelt. Schwellung der Pupille 3 Rioptr. Herpes labialis an der Oberlippe, Zunge gerade, zittert, stark belegt, uvula nach L., Gaumenbögen gleichmässig ge hoben. Rachenreflex vorhanden, lebhafte Unruhe der vor gestreckten, gespreizten Hände, kein eigentlicher Tremor. CJuinquaud nicht vorhanden. Händedruck beiderseits gleich, gut. Dynamometer R. 22, L. 20. Reflexe der oberen Extremitäten -j-. Eingernasenversuch L. ziemlich sicher, R. deutliches Ausfahren, ebenso bei anderen Zielbewegungen. Hände blau verfärbt. Mecli. Muskelerregbarkeit nicht gesteigert. Vasomotorisches Nachröten spät, aber deutlich. Abdominalreflex beiderseits lebhaft. Cremasterreflex R. deutlich, L. undeutlich. Achillesphaenomen beiderseits lebhaft. Patellarklonu's angedeutet. Fussklonus nicht vorhanden. Zehen lebhaft plantar.