49 Turkestan herum und entlang der nördlichen Grenze von Tibet. Ihre Höhenbestimmungen sind in einer Karte niedergelegt. Die Höhenmessungen im chinesischen Teil des Thian- sclian-Systemes sind im Zusammenhang mit den auf russischem Gebiet angestellten Forschungen besprochen worden. M. Friederichsen hat die Ergebnisse der auf diesen Reisen ange stellten Höhenbeobachtungen in seiner Morphologie des Thian- schan verarbeitet. Unter den älteren wissenschaftlichen Expeditionen im chinesischen Teil Innerasiens nehmen diejenigen des Russen Przewalski die erste Stelle ein. In den Jahren 1870—73 x ) durchzog er die Mongolei, Kan-su, das Gebiet am Kuku-nor, dem blauen See, und das nördliche Tibet. Petermanns Routen karte zu dieser Reise liefert zugleich die Routen und Höhen zahlen, die Elias 1872 in der Mongolei und in China bestimmt hat. Die zweite Reise 1876—77 * 2 ) führte Przewalski von Kuldsha über den Thian-schan den Tarim hinab an den Lop- nor und Altyn-tag. Sie ging durch das his dahin am we nigsten bekannte Gebiet Innerasiens. Die dritte Reise 1879 — 80 3 ) ging durch die Gobi und über den Kwen-lun nach Tibet und zum Kuku-nor und schließlich die vierte Reise 1884—85 4 ) von Kjachta zu den Quellen des gelben Flusses, l) P. M. 1876. 7. T. 1. Przewalskis Reisen von Peking nach Tibet etc. 1870—73. Nebst Übersicht der neueren Reisen in der Mon golei Von Petermann, 1:4600000. — P. M. 1874. 206. — Reisen in die Mongolei, Übersetzung von Kohn. 2. Aufl. Jena. 1881. — Przewalski, die Mongolei u. das Land der Tanguten. St. Petersb. 1875 Mit K, russ. 2 j P. M. Ergh. 53. T 1. Przewalskis Reise von Kuldsha über den. Thian-schan an den Lop-nor u. Altyn-tag 1876 77. 1 :3000ÖÖ0. T. 2. Übersichtskarte von Przewalskis Reisen in Innerasien 1872—77. 1 :7500000. P. M. 1879. T. 20; 1880. 28. — Iswestija d. kais, russ. geogr. Ges. 15. 1. 1879. 3 ) P. M. 1883. T. 9. Przewalskis Reise durch die Gobi-Wüste u. den Kwen-lun nach Tibet u. zum Kuku-nor 1879-80. 1:3500000. 4 ) P. M. 1889. 3. T. 2. Übersichtsk. von Przewalskis Reisen in Zcntralasien nach d. russ. Originalk. von Schmidt. Route 1884—85. 1:4500000. - Proceed. 1887. 213. map. Routes 1879—80 u. 84-85. 4