Lebenslauf. Max Cael Ferdinand Sieeau, evangelischer Konfession, wurde am 21.Mai 1874 zu Osterlied, Kreis Schleswig, geboren. Er besuchte zuerst das Realgymnasium, seit 1883 die Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg, welche er 1894 mit dem Zeugnis der Reife verließ. Er stu dierte Medizin in Tübingen (4 Semester), München (2 Semester), Berlin (2 Semester) und Kiel (1 Semester). Im S.-S. 1896 bestand er die ärztliche Vorprüfung in Tübingen, im S.-S. 1899 das Staatsexamen in Kiel. Dann fuhr er ein Jahr lang als Schiffsarzt auf Schiffen der Hamburg-Südamerika-Linie und war fast ein weiteres Jahr Assistenzarzt des prakt. Arztes Herrn Dr. Seidlee in Harburg. Seiner Militärpflicht genügte er 1894 in Tübingen und 1901 in Hamburg-Altona. Im Juni 1904 wurde er zum Oberarzt d. Res. befördert. Seit Oktober 1901 ist er als Assistenzarzt der Irrenanstalt Friedrichsberg in Hamburg angestellt.