Abth. II 4.
Vereine für das öffentliche Wohl, Turn- und Radfahrer-Vereine.
35
Becrdigungsverrin.
Vorsitz.: I. C. Dibbern. Stellv.: Carl Hartwig. Kass.:
I. Wedekind. Protokolls.: I. C. Stephan. Stellv.:
H. Legband. Sonstige Mitglieder: H. Langenschwadt,
F Forst, A. Gerdts, C. Kieback, H. O. Kieback,
Johs. Will, F. Krätzig.
0. Oereine rc. für da^
öffentliche Wohl.
Brandgilden.
Die Schleswig-Holsteinische ad elig e Bra nd-
gilde für Gebäude und bewegliche Güter.
Sekretär: A. Mohr.
Die Schleswig-Holsteinische allgemeine
(Schwertfege r'sche) Brandgilde.
Vorsitz.: Oek.-Rath Hölck in Kiel. Sekr.: Pächter Brandt,
Christiansruhe.
Die Landesbraudkasse.
Siehe unter Abtheilung II, 1. „Landesdicektorat" und
unter Abtheilung l, 1. „Agenturen für Feuer-Ver-
sicherungs-Gesellschaften": „Landesbrandkasse".
Thierschutzvcrein.
Vorsitz.: Rentner Schuck. Ehrenvorsitz.: Krcisthierarzt
a. D. Schlüter. Sekr.: Rekt. Kloppenburg. Kassirer:
Rentn. Schuck.
(Wegen der von dem Verein eingerichteten Tödtung
kranker oder alter Hausihiere siehe unter Abtheilung II,
4, „Thiertödtung" )
Verein zur Bevölkerung des Kleinen Kiels
mit Wasservögeln.
Vorsitz.: Betriebsinsp. Rohde. Dr. Ahlmann, Rentner
Folkers, Kreisthierarzt a. D. Schlüter, Hasenmstr. a. D.
Peters, Rentn. Paulsen, Kaufm. Muuss.
Verschönerungsvcrein.
Vorsitz.: Stadtrath H. Wichmann. Kass.: Th. Peters.
Verein zur Hebung des Fremdenverkehrs
i» Kiel.
Vorsitz.: Freih. v. Moltke. Kassirer: Tödt.
E. Jugend- u. Oolksspiel-, Turn-,
Ruder-, Radfahrer-, schützen-,
Gesang- und gesellige Oereine.
Verein zur Förderung der Jugend- und
Volksspiele in der Stadt Kiel.
Vorsitz.: Oberlehrer Peters. Kass.: Lehrer Myrau.
Kieler Männrr-Turnvercin von 1844.
Turnabende: Mont., Mittw. u. Sonnab., Abends von
8'/ 2 —10'/s Uhr. Sonnt, von 3'/ s —5 Uhr. Damen-
abth. Mont. u. Donnerst, von 6—7 Uhr. — Turn
lokal: die stöbt. Turnhalle am Kronshag. Wege. —
Vorsitz.: Wilh. Struve. Säckelwart: Buchhalter Beeth.
Turnwart: E. Stcohmeyer.
Turnerschaft „Gut Heil".
Turnlokal: Neue Turnhalle am Knooper Wege. Turn
abende: Mittw. u. Sonnab. von 8'/ a —lO'/a llhr.
Männer-Abth., Donnerst, von 7—8'/, Uhr Abends,
Schüler-Abth. — Vorsitz.: I. Kaul. Säckelwart:
Lehrer C. Jungmann. Turnwart: Dittmann.
Kieler Turnverein.
Vorsitz.: C Friedrich. Turnwart: B. Riese. Säckelwart:
E. Pieper. Turnlokal: Die städt. Turnhalle am
Krvnshag. Wege. — Turnabende: Männer-Abth.:
Dienst, ü. Donnerst. Ab. von 8'/,—10'/, Uhr. Jugend-
Abth.: Freit. Ab. von 8—9 Uhr.
Akadem. Turnverein „Hansea".
Kneipe: „Kieler Bürgerhaus", Kleiner Kuhberg Nr. 16.
Akadem. Turnverein „Ditmarsia".
Turnlokal: Turnhalle der Oberrealschule.
Verein ehemal. Schüler der Obcrrcalschule.
lRuder- und Turn-Abtheilungen.)
Vereins-Lokal: „Seegarten". Vorsitz.: F. Johannscn.
Kass.: F. Rohtvedder. Turn-Abth.: Vorsitz .: F.
Nickelsen. Ruder-Abth.: Vorsitz.: H. Meissner. Tnrn-
lokal: Turnhalle der Oberrealschule. Bootshaus:
Düsternbrook 122.
Erster Kieler Ruderklub von 1862.
Ehren-Vorsitz.: Sartori, Geh. Komm.-Rath. Vorsitz.:
Carl L Meyer. Kass.: Rechn.-Rath Schumacher.
Rudcrgescllschaft „Germania" Kiel.
Vorsitz.: Archit. Schwerdtfeger-Kiel. Schristwart: Fritz
Urlaub-Dietrichsdorf.
Radfahrerklub von 1882.
Lokal: „Kolosseum". Vorsitz.: H. Nuppnau. Kass.-
H. C. Reimers.
Radfahrerverein „Holsatia".
Lokal: „Deutscher Kaiserhos". Vorsitz. : E. Nehve, jun.
Zahlm.: O. Breede.
Radfahrerverein „Germania".
Lokal: I. C. Gätje. Vorsitz.: C. Krause. Kass.: Boller.
Radfahrerklub „Schwalbe".
Lokal: „Doppelkrone". Vorsitz.: E. Kellermann. Kass.:
N. Hingst.
Kieler Bicyclcklub von 1895.
Lokal: „Deutsche Reichshallen". Vorsitz.: Ad. Schröder.
Kass.: M. Dieterle.
Radfahrerklub „Borussia".
Lokal: „Deutscher Kaiser". Vorsitz.: C. Friese. Kass.:
F. Busch, jun.
Rennverein Kieler Radfahrer.
Rennbahn: Am Königsweg. Vorsitz.: E. Nehve, jun.
Zahlm.: Rentn. C. Krause.
Radfahrerverein „Brunswiek" von 1896
Vorsitz.: I. C. B. Helmboldt. Kassirer: A. Scharn-
weber.
Kieler Eislaufverein.
Vorsitz.: Freih. v. Moltke. Schriftf.: Gymn.-Oberlehrer
Peters. Kass.: Fabr. Pfotenhauer.
3»*

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.