3 Abth. II 3.
Kirchen-, Schul- und Medizinalwesen.
23
Wissenschaftliche Hülfslehrer: Dr. Gloy, Dr.Kaehler,Haack.
Elementarlehrer: Westphal. — Zeichenlehrer: Lohse. —
ein Gesanglehrer: Orthmann. — Turnlehrer: Dr. Wagner,
öe- Dr. Asmus. — Lehrer der Vorschule: Bülck, Lüthje,
Nielsen. — Schulwärter: Wothe.
Schulgeld in den Realklassen: jährlich 120 Ji, Vor
klassen 72 Ji
Nicht in Kiel ortsangehörige Schüler zahlen beziehungs.
tb- weise 150 Ji und 100 Jt
m. b. Realschule
in. (an der Brunswieker Straße).
>r. Direktor: Pros. Dr. Bacr.
Oderlehrer: Dr. v. Elsner, Dr. Krause, Dr. Gottschaldt,
P. Beckmann. — Wissenschaftlicher Hülsslchrer: Stender.
:r — Elementarlehrer: Do ose HI. — Zeichenlehrer:
Steffen II. — Gesanglehrer: Dimigen. — Lehrer der
r- Vorschule:Wilhelmsen, Wischer.— Schulwärter: Hansen.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter a.
c. Höhere Mädchenschule
^ jaus der Kirchenkoppel).
Direktor: Plümer. Oberlehrer: Dr. Kalepky, Dr. Lange
mann, Dr. Meybrinck, Dr. Moebius, Älteusel. Lehrer:
Frormann, Stoltenberg, Hecht, Denkert, Harbs,
rt Brandt, Lorentzen I>>. Oberlehrerinuen: Frl. Ahrendt,
:r Frl. Sommerwerck, Frl. Dose I, Frl. Niebour.
d Lehrerinnen: Frl. Wullenweber, Frl. Müller, Frl.
r Ferchen. Zeichenlehrerin: Frl. Wolfs. Haudarbeits-
!, lehrerinne»: Frl. Müsset, Frl. Heinrich l. Turnlehr.:
>- Frl. Schütze. Handarbeits- und Turnlehrerin: Frl.
Baeder. Schulwärter: Plambeck.
Schulgeld in den Klasse» I—VII jährlich 100 Ji. VIII
bis X 72 Ji
Für hier nicht ortsangehörige Kinder wird ein Zuschlag
von 50% erhoben.
d. Städtische Mädchenschule
(am Küterthor).
Rektor: Holtzheuer. Lehrer: Stuhr, Nissen I, Hiurichsen, j
Hansen I>I, Dierck, Otto, Clasen ll. Lehrerinnen:
Frl. Jda Knees, Frl. Radenhauseu, Frl. Guttzeit,
Frl. Fraudsen I, Frl. Ehlers, Frl. Wilde, Frl. Meyer-
sah», ll. Zeichenlehrerin: Frl. Fredrich. Haudarbeits-
lehrerinuen: Frl. West, Frl. Zerssen. Turnlehrerin:
. Frl. Meyer. Schulwärter: Wulfs.
' Schulgeld in den Klassen I-IV jährlich ^ 60, V—Vlll
jährlich Ji 48.
Für hier nicht ortsangehörige Kinder wird ein Zuschlag
von Jt 30 erhoben.
e. 1. Knaben-Mittelschnle
(auf dem Waisenhos).
Rektor: Klvppenburg. Lehrer: Maassen, Hoff I, Doose II,
Burmeister, Gobtfring, Ruhsert, Kaack I, Clausen,
Sörensen, Voss, Jörgcnsen, Suhr II. Schulwärter:
Kulf.
Schulgeld für sämmtliche Klassen jährlich Ji 48.
Für hier nicht ortsangehörige Kinder, welche die Mittel
schule besuche», wird ein Zuschlag von 50% erhoben.
f. 2. Knaben-Mittelschnle
(in der Muhliusstr.).
Rektor: Heinrich. Lehrer: Martens ll, Hansen II, Tim,
Hoffman» ll, Vosgerau, Hagge, Stecnbeck, Stroh
meyer 1. Schulwärter: Willen.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter e.
g. 3. Knaben-Mittelschnle
(in der Friedrichstr.j.
Rektor: Petersen 1. Lehrer: Simonsen, Börenscn, Bell-
mann, Eichenlaub, Lorenze» ll, Pahl, Peterjen XII,
Jarchov, Wulf. Schulwärter: Schelpin.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter e.
b. 4. Knaben-Mittelschnle
(am Brunswieker Weg).
Rektor: Martens l. Lehrer: Suhr I, Lorenzen I, Reese ll,
Bollstedt, Möller I, Hansen IV, von Hofe, Behacke.
Schulwärter: Wohldt.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter e.
i. I. Mädchen-Mittelschule
(auf dem Walkerdamm).
Rektor: Stolley. Lehrer: Hingst, Cohrt I, Hoppe,
Unterhorst. Lehrerinnen: Frl. Peters, Frl. Wiese.
Handarbeitslehrerinnen: Frl. Schönseldt, Frl. Kainbach,
Frl. Moslener. Schulwärter: Köpke II.
Schulgeld für sämmtliche Klassen jährlich Ji 40.
Für hier nicht ortsangehörige Kinder, welche die Mittel
schule besuchen, wird ein Zuschlag von 50% erhoben.
k. 2. Mädchen-Mittelschule
(auf dem Buchwaldschen Hof).
Rektor: Enking. Lehrer: Averhoff, Runge, Koll, Clasen 1.
Lehrerinnen: Frl. Schack, Frl. Heinrich II. Hand
arbeitslehrerinnen: Frl. Walter, Frl. Bay, Frl.
Schmidt. Schulwärter: Schütt.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter >.
l. 3. Mädchen-Mittelschule
(in der Gartcnstraße).
Rektor: Kühl. Lehrer: Groth, Petersen !>, Struve II,
Kröger I. Lehrerinnen: Frl. Reinhardt, Frl. Nielsen.
Handarbeitslehrerinnen: Frl. Jvers, Frl. Söhren,
Frl. Meyersahm I. Schulwärter: Glüsing.
Schulgeld u. s. w. wie in der Schule unter i.
in. 1. Knaben-Volksschule
tauf dem Waisenhof».
Rektor: Peters. Lehrer: Reese I, Lepthin, Hartz, Dibbern,
Rheder, Jungmann, Heinemann, Hüfner, Sörman».
Schulwärter: Kulf.
n. 2. Knaben-Volksschule
(am Brunswieker Weg).
Rektor: Blunck. Lehrer: Dohm, Werner, Stegemaun,
Brodersen, Gosch, Tams, Hoff II, Stuve III, Stroh-
meyer II, Schnackenberg. Schulwärter: Brügge.
o. 3. Knaben-Volksschule
(am Köuigsweg).
Rektor: Ehlers. Lehrer: Lange, Lüdecke, Heuer, Truelsen,
Petersen VII, Petersen IV, Petersen V. Schulwärter:
Howe.
'p. 4. Knaben-Volksschule
(in der Sternstrabe).
Rektor: I. Doormann I. Lehrer: Doose I, Wolgast >>,
Kiep, Slahmer, Meyer l, Nissen II, Mohr, Crüger,
Tamm, Schlie. Schulwärter: Herold.
q. 5. Knaben-Volksschule
(in der Sternstraße).
Rektor: Hossmann I. Lehrer: Köhler, Koch, Dieckgräs,
Ahrens, Mordhorst, Erichsen I, Meyer II, Kreutzseldt,
Tiemann, Wachholz, Wilde. Schulwärter: Ahreus.
r- 6. Knaben-Volksschule
(in der Gerhardstraße).
Rektor: Rieper ll. Lehrer: Struve I, Gröhn, Wied,
Drews, Pätz, Bach, Mehlert, Erichsen II, Tempcke,
Cleinentjen, Kruse, Gercken. Schulwärter: Möller.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.