10
Die König!. Preuß. Staatsbehörden.
Abth. II 1.
14. Eisenbahn-Betricbs-Jnspcktion Kiel.
(Sophienblatt 13/15)
Büreaustunden von 8 U. Vorm., bis 3 U. Nachm.
Verwaltete Strecken: Kiel-Neumünster (ausschl.), Kiel-
Eutin-Heiligenhafen und Gremsmühlen-Lütjenburg —
zus. 155,60 km. — Vorstand der Betriebs-Inspektion:
Reg.- u. Baurath Ehrenberg. — Vertreter des Vor
standes: Eisenb.-Betr.-Jngenieur Giilich. — Bureau
der Inspektion: Erster Büreaubeamter: Eisenb.-Betr.-
Sekr. Wörmbcke. — Eisenb.-Betriebssekretäre Fiedig I,
Gruetzmacher, Radloss. — Bahnmeisterdiätar Lepthien.
Bureau-Aspirant Häsler. — Bahnmeister-Aspirant
Alberts.
Der Betriebs-Inspektion unterstehen:
». Eisenbahn-Station I. Klasse Kiel.
Stationsvorsteher I. Klasse: Bassmann. — Stat.-Vorst.
II.Kl.: Sieversli. — Stat.-Aisist.: Blume ll, Peters III,
Schönwandt, Wienandt, Blodow. — Stat.-Diätare:
Langmaack, Stammer, Selck. Schröder IV. — Tele
graphisten: Ellerbrock, Busse, Bochow, Avisen,Henning.
— Telegr.-Asp.: Sparmann, Hoffmann. — Rangir-
meister: Brettmann, Martens I>I, Sievers, Petersen I.
— Portiers: Seligmann, Wegener. — Wächter:
Doose ll, Heitmann V. — Zugsührer: Müller I,
Stech, Berghausen,Scmmelhaak ll, Waldhelm, Semmel-
haak lll, Wilms, Briese, Molt. — Packmeister: Wachs-
muth, Petersen II, Richter I, Schuhmacher, Horn I,
Hamann ll, Nordahl, Rudolph, Düncker. — Schaffner:
Rieck, Martens I, Liersch. — Bremser: Röhling,
Bauer III, Wittorf. — Weichensteller: Peters XIII,
Sievers 1. Sinn I, Wricdt I, Stahl l>, Doose I,
Schmidt XVI, Rnschmann II, Rüschmann I, Rühr,
Rühl, Rönnau, Ritticrodt, Reese VI, Rath, Peters XU,
Pape II, Oeverdick, Kühl II, Köpke, Kahl ll, Jönick,
Holm II, Heitmann I, Hartz II, Mohr VIII, Wuls ll,
SönksenII. — Bahnsteigschaffner: Beeck, SchröderXVII,
Rowedder, Reimers VII.
b. Bahnmeisterei Kiel.
Bahnmeister I. Klasse: Springer. — Bahnmeister-Aspi-
rant: Distel.
l 5. Eiscnbahn-MaschincnJnspcktion.
(Sophienblatt 13/15.)
Inspektion sbezirk:
Altona-Elmshorn (für den Fernverkehr), Elinshoru-
(ausschl.) Kiel, Kiel-Neustadt i. H., Oldenburg-Heiligen
hafen, Gremsmühlen-Lütjenburg, Neumünster-Oldesloe-
Hagenow, Hollenbek-Mölln, Oldesloe-Schwarzenbek (aus
schließlichst Neumünster.Ascheberg, Neumünster-Heide
lausschl.) — zus. 474,73 km.
Jnspektionsvorstand: Königlicher Eisenbahn-Bauinspektor
Schwanebeck.
Jnspektions-Büreau: Erster Büreaubeamter: Eisenb.-
Sekr. Wandschneider, Eisenb. -Betriebssekr. Gardt-
hausen, Kraefft I u. Scheffer.
Dienststellen in Kiel: Betriebswerkstatt auf dem Betriebs
bahnhöfe. — Vorsieh.: Betriebsmerkmeister Maschinen
techniker Babin.Nvebel. —LokomotivpersonaUTimmer-
mann. Mumm l, Hagedorn l, Witt I, Münster,
Schmidt II, Baecker, Schleth, Schrieber, Heinrich l,
Lohmann, Köncke, Winkler, Rima ll, Ziegler, Zie-
mann, Lokomotivführer. — Heinrich II, Wiese, Warnitz,
Schult, v. Rekowski, Micheel, Klappenbach, Henning II,
Bülling, Grützbach, Stölck, Mosel, Gröschner, Stender,
Kahler, John, Wolter, Schneider, Arp, Wolf, Loko-
motiv-Heizer. — Kassner, Albes, Gehrte, Lokomotiv-
Hülfsheizer. — Schreibgehülse Rave.
16. Eisenbahn - Verkchrsiiispcktion.
(Sophienblatt 13/15.)
Jnspektionsbezirk:
Elmshorn (ausschl.)-Kiel, Kiel-Neustadt i. H., Heiligen
hafen, Gremsniühlen-Lütjenburg, Neumünster-Oldes
loe, Elmshorn lausschl.) -Heide-Büsum, Heide-Karolinen
koog, St. Michaelisdonn-Marne, Marne-Friedrichskoog,
St. Margarethen-Brunsbüttelkvog, Wrist-Jtzehoe, zus.
510,94 km.
Jnspektionsvorstand: Regierungsasscssor Marx. — Ver
treter: Eisenbahn-Kassenkontroleur Prast.
Geschäftsbüreau:
a. Jnspektionsbüreau: (geöffnet an den Wochentagen v.
Morgens 8 Uhr bis Abends 6 Uhr, an den Sonn-
und Festtagen von 10—12 Uhr Vorm.) — Büreau-
beamte: Betriebssekretäre: Rolf, Spiekermann; Bü-
reaudiätar von Ahlften; Büreauaspirant: Wieht.
d. Stationskasse: Stationskassen-Rendant Schlungbaum.
c. Güterabfertigunqsstklle: Güterexpeditionsvorsteher:
Schwane. — Güterexpedient: Kleinod. — Stations
assistenten: Redecker, Asm ns, Voßbeck, Pein, Klüver,
Kruse II, Harmel, Wulff ll, Hoffmann i, Urban, Rohde,
Argens, Bitter, Hesse, Koslowski, Reckling, Burchardy,
Daume, Nagel,Heyner. — Stalionsdiät.: HinnrichsenUl.
— Lademeister: Asbahr, Grefe, Reimers, Stäcker,
Wieberg, Hildebrandt. — Lademeisteraspir.: Stahl,
Jonas, Starken.
d. Eilgüterabfertigungsstelle: Güterexpedient: Boekel. —
Stationsassist.: Dohrmann, Lühr, Danigel, Weber II.
e. Fahrkartenausgabe - und Gepäckabferligungsstelle:
Stationseinnehmer: Hartmann I. — Stationsassist.:
Rolf, Niemann, Schwieger, Puck, Oeser, Schütt. —
Stationsaspirant: Ahrens. — Ladenieister: Biörnsen.
17. Eisenbahn Bau-Abtheilung snr den Umban
des Bahnhofes Kiel.
(Sophienblatt 27 a.)
Büreaustunden: Winterhalbjahr^^—3Uhr.— Sommer
halbjahr 8-3 Uhr.
Vorstand: König!. Eisenbahn Bau- u. Betriebs-Inspektor
Burgund. —König!. Regierungs-Baumeister Overbeck.
— Regierungs-Bauführer Dr. Winter. — Regierungs
Bauführer Pauwels.
Büreau der Bau-Abtheil.: Eisenb.-Betr.-Sekr. Henning I.
— Tech». Eisenb.-Betr.-Sekr. Hartenstein. — Büreau-
qehülse Strunge. — Bauassist. Todt, Baucke. —
Büreaudiener Goos.
Bauaufseher: Bauassist. Visier. — Bauassist. Krey. —
Bautechniker Thude.
18. Kreisbauinspektion Kiel—Land in Kiel.
(Fährstraße 7.)
lGeschäftszeit 8 bis 1 Uhr Vorm, und 3 bis 6 Uhr Nachm. >
umfassend die Kreise Kiel-Land, Plön, Oldenburg und
Segeberg.
Königlicher Kreisbauinspektor Radlosf.
Technischer Büreauhülfsarbeiter Kotze.
19. Gewcrbeinspcktion.
Gewerbeinspektor Remertz. — Assistent: Dr. phil. von
der Kall.
b. Die Justizbehövöen-
1. Oberlandesgcricht.
(Lorentzendamm 35.)
Geschäftsstunden von 8—1 Uhr u. von 3—6 Uhr.
Oberlandesgerichts-Präsident: Dr. Beseler.
Senats-Präsident: Göbell.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.