Abth. II 1.
Die König!. Preuß. Staatsbehörde».
9
Holstein D. theol. Ruperti. — Räthe: Ober-Konsi-
storialrath D. rbeol. Schwartz, Superintendent Soltau
in Ratzeburg, Konsistorialräthe Gossner, Florsckütz ».
Prof, D. v. Schubert. — Bureau: Sekretäre Kanzlei
rath Ploen, Kops u. Stoltz, Büreaudiätar Büttner,
Civilsupernumerar Weber. - Kanzlei: Kanzlist Elsner,
Kanzleidiätar Scharnöwski. — Kanzleidiener: Torkel
und Neitzke.
Gesammt-Synodalkasse und Kasse für den Emeritirungs
fonds der evangelisch-lutherischen Kirche der Provinz
Schleswig-Holstein: Büreau des Königl. Konsistoriums
(Sophienblatt 12.)
Rechnungssührer für beide Kassen: Konsistorial-Sekre-
tär Kops.
2. Provinzial-Medizinal-Kollcgium.
Präsident: Se. Exc. Dr. o. Köller, Staatsminister, Ober
präsident.
Mitglieder: Dr. Quincke, Geh. Med.-Rath, Pros., stell-
vertr. Borsitzender. — Se. Exc. Dr. v. Esmarch, Wirkl.
Geh. Rath, Prof. — Dr. Werth, Geh. Med.-Rath,
Prof. — Dr. Jessen, Geh. Med.-Rath zu Hornheim.
— Wolfs, Apotheker, pharmaz. Assessor zu Blankenese.
— Wedekind, Veterinär-Physikus zu Altona.
Sekretariat und Kasse: Tamborini. — Bote: Heck.
3. Standesamt Kiel—Stadt.
(Büreau -. Sophienblatt 21.)
Standesbeamter: Major a. D. Scabell.
1. Stellvertreter: Hardesvogt a. D. Gotthard.
2. Stellvertreter: Büreau-Assistent Bauer.
Büreau-Assistent: Friedrich. — Büreau-Diätar: Peter
schütz. — Kanzlist: Asmus. — Bote: Lamp.
Büreauzeit: Werktags von 9—1 Uhr.
Anmeldung von Geburtssällen: Innerhalb einer Woche
nach der Geburt.
Anmeldung der Namen des Kindes: Innerhalb 2 Mo-
naten nach der Geburt.
Anmeldung von Sterbefällen: Spätestens au dem nächst
folgenden Wochentage.
4. Standesamt Kiel—Land
umsaßt folgende Landgemeinden mit ca 7000 Einw.:
Gaarden, Landkreis Kiel, Wellsee, Moorsee mit Poppen-
brügge, Meimersdorf, Hassee mit Wintcrbek, Russee,
Hasseldieksdamm, Kronshagen, Ottendorf, Suchsdorf,
Projensdorf und den fiskalischen Kanal-Gutsdistrikt
von Projensdorf bis Landwehr (südlich).
Standesbeamter: M. W. Fack, Gymnasial-Lehrer a. D.
1. Stellvertreter: Hardesvogt a. D. Gotthard.
2. Stellvertreter: Lehrer Hinckelmann.
Das Büreau Schulstraße 14 ist geöffnet von 9-11 Uhr
Vormittags au allen Wochentagen.
5. Katasteramt.
(Büreau: Königsweg 16.)
Kataster-Kontroleur: Beeck, Steuerinspektor.
Katasterzeichner: Amelung.
Kataster-Landmesser: Bahrs.
Büreauzeit: von 8—1 Uhr Vorm., 2-5 Uhr Nachm.
Amtstag: Sonnabend, an welchem der Kataster-Kontro
leur anwesend ist.
6. Kreiskasse.
(Büreau: Friedrichstraße 16.)
Chef: Königl. Rentmeister Rechnungsrath Stickel. —
Erster bevollmächtigter Kasseugehülse und Kassirer:
Klauke. — Kassengehülfe: Kock. — Reg.-Supernumerar-
Anw.: Schöpke. — Kasseneleve: Liersch. — Hülfs-
beamter: Fickbaum. — Die Kasse ist geöffnet von
8—1 Uhr Vormittags.
7. Forstkasse für die Königl. Oberförsterei
Bordesholm.
Oberförster: Wallis in Bordesholm. — Kassenchef: Kö
niglicher Rentmeister Rechnungsrath Stickel in Kiel.
— Büreaubeamte: die Obengenannten.
8. Die Gstmnasialkassc vcrbnndcu mit der
Kreiskasse.
Kassenchef und Büreaubeamte wie zu 6.
9. Haupt-Zollamt mit öffentlicher Niederlage
(Wall 46)
und Zollabfertigungsstelle auf dem Bahnhöfe (Kaistraße).
a. Mitglieder:
Ober-Zollinspektor: Mertens.
Hauptzollamts-Rendant: Harten.
Hauptzollamts-Kontroleur: Timm.
b. Beamte:
Revisions-Jnspektor: Johannsen.
Ober-Steuer-Kontroleur: Steuer-Inspektor Plotz.
Ober-Grenz-Kontroleur für den Büreaudienst: Steuer-
Inspektor Brühn.
Ober-Grenz-Kontroleur für den Zollabsertignngsdienst:
Strohbach.
Hauptzollamts-Sekretäre: Tamm, Schröder, Möller.
Hauptzollamts-Assistenten: Bunde, Carstens, Hosselbach,
Pieper, Meincke, Lünser, Schulze, Machule, Sönkseu,
Franz, Axhausen, Blaser, Armhold, Berte.
Zoll-Prakrikanten: Zieh!, Hempel, Ehrenhanss, Bahrdt.
Steuer-Supernumerar: Grage.
Grenz-Ausseher für den Zollabfertigungsdienst: Ross,
Groth, Suhl, Dabeistein, Wessel, Mahl, Wrage,
Lehnecke, Schultz, Möller, Busch, Hartmann, Reimers,
Sprechler, Jaensch, Lipp. Schlegel, Mayer, Kuberski,
Lerk, Ulber, Gristow, Siebert, Torner, Luckenbach,
Jürgenscn, Neubüser, Block, Hübener, Krauel, Rieck-
mann, von Kleist, Sinnig, Zimmermann, Kortum,
Werner, Wittig, Bodenstein, Zunke.
Sleuer-Aufseher für den Zollabsertignngsdienst: Seidel.
Berittener Steuer-Aufseher: Petersen.
Steuer-Aufseher: Möller, Ullrich, Baumhöfner.
Haupt - Amtsdiener: Schuld!, Horn, Fach, Andrcsen,
Beckmann.
Bootführer: Brühn, Wiechmann, Peemöller.
10. Schiffsvermessimgs- Behörde.
Das Haupt-Zollamt (s. oben).
11. Das Aichungs-Amt.
(Falckstraße 4.)
Aichungsinspektor für den VII. Reichsbezirk, zugleich
Aichungsvorstand: Prof. Dr. L. Weber.
Rechnungsführer: Knauth. — Aichmeister: Eisele, I. C.
Die Annahme und Ausgabe der zu prüfenden Gegen
stände findet Werktags von 9—1 Uhr statt.
12. Das Scemaniisamt, Musternngsbehörde.
(Büreau: Schuhmacherstraße 39.)
Vorsitzender: Stadtrath Starke. — Stellvertreter: Stadt
rath Moeller.
Mitglieder: vacat. — Kommissionär Rasmussen.
Sekretär: Hasenkassirer von Normann.
13. Strandamt.
Strandhauptmann: Stadtrath Starke.
Strandvogt: Hafenvogt Krogh, kommiss.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.