6
Die Kaiserlichen Reichsbehörden.
Abth. II 1-
beamte II. Klasse: Büreauassist. Richter I. — Hilfsar
beiter: Postpraktikant Schulz I. Poitafsist. Bielenberg.
— Registratur I: Büreauassist. Schulz, Schroeder,
Postassistent Eibert.
b. Abtheilung II.
Dirigent: Postrath Moersbergcr. — Büreaubeamte I.
Klasse: Ober-Postdir.-Sekr. Leutke, Boekholt, Theil,
Maass, Ohnesorge. — Büreaubeamte II. Klasse: Bü-
reauassistenten: Petereit, Arnold, Hiss, Richter II. —
Hülssarbeiter: Postassist. Traulsen, Jäger, Lackmann,
Behrens III, Jessen I, Staack, Hinselmann. Schmidt I,
Christensen IV, Ramm, Ewald II. — Registratur:
Büreauassist. Lüttmann. — Materialien-Verwaltung:
Büreauassist. Klähn. — Telegraphen-Apparatwerkstatt:
Tclegr.-Mechaniker Dettmer, Dittmaun. — Telegr.-
Hülssmechaniker Boigt.
c. Abtheilung III.
Dirigent: Postratb Horstmann. — Büreaubeamte l.Klasse:
Rechnuugsrath Brandt, Ober-Postdir.-Sekr. Wittmann,
Wehrspann, Münch. — Büreaubeamte II. Klasse:
Büreauassist. Bergmann. Klindt.
d. Abth ilung IV.
Dirigent: Postrath Treichel. — Büreaubeamte I. Klasse:
Ober-Postdir.-Sekr. Brauner, Engelbrecht, Donner,
Ziebell. — Büreaubeamte II. Klasse; Büreauassistentcn
Hoop, Lüdtke, Möller, Lindner, Schroeter, Barg. —
Hülfsarbeiter: Postassist. Burmeiiter, Blunck I, Sell,
Bestmann II. — Kanzlei: Kanzlisten Arnold, Off,
Blumenau, Hildebrandt, Müller, Nolte.
e. Rechtsbeistand.
Ober-Landesger.-Rath, Geh. Jnstizrath v. Zülow.
f. Postbaura th.
Postbaurath Schuppan in Hamburg.
g. Postvertrauensarzt:
Dr. Illing.
h. Bezirks.Aufsichtsbeamte:
Postinspektoren: Weithase, Elsässer, Stenz, Schramm,
Alischer.
>. Unterbeamte:
Postschaffner: Thiessen, Muus, Bähr, Hartmann, Witt-
hinrich, Freitag. — Posthülfsboten: Möller, Stessen,
Jess, Salomon, Klebingat, Collor.
Von der Ober-Postdirektion ressortiren:
a. Ober-Postkasse in Siel.
(Diensträume Jensenstraße 3.)
Vorsteher: Ober - Postkaffen - Rendant Matzel, Oberpost-
kassenkassirer Derix. Ober-Postkassenbuchhalter: Sa-
witzki, Ninow, Riexen, Unterbeanite: Postschaffner
Brandt.
b. P osta mt I in Kiel:
(Jensenstraße 3 )
Geöffnet vom 1. April bis 30. Sept. werkt, von 7 U.
Vorm, bis 8 U. Nachm, und Sonn- u. Feiert.v.7—9U.
Vorm. u. 5—6 U. Nachm., v. I. Okt. bis 31. März
von 8 U. Vorm, bis 8 U. Nachm, und an Sonn- u.
Feiert., sowie am Geburtstag Sr. Maj. der Kaisers
v. 8-9 U. Vorm. u. 5-6 U. Nachm.
Beamte:
Vorsteher: Postdirektor Wagner. — Kassirer: Postkass.
Ernst. — Ober-Postsekretäre: Halleur, Driver, Kothe,
Radtke, Riedel. — Postsekr.: Schniall, Andresen,
Herz,Tvmbh, Schladebach, Triller, Dethless, Schwenn,
Handorff, Möller, Streit, Stabe, Jacobsen, Corts,
Christlieb, Weibgen, Kühl, Mohr. — Ober-Postassist.:
Teichmann, Rosenburg, Müller V. Grundmann, Sode-
nian», Buck, Harms, Schlünzen, Fenselau, Behrensen,
Olliger, Muhs, Oelrich, Clausen II, Nissen. Jäger,
Schwartz, Krohn II. — Postassistenten: Blankenburg,
Giese II, Kölln, Beckmann I, Hansen, Salow, Licht-
warck, Rillox, Böhr, Bernigau, Bauer, Johann,
Dieckmann I, Johannseil II, Thomsen V, Schwerdt-
feger, Nissen, Hingst, Carstens. — Postanwärter:
Deter, Stibbe.
Unterbeamte:
Briefträger: Tietgen I, Nipp, Kirchner, Sander, Lohse,
Hansen >1. Albrecht, Mohr l, Vieth, Müller, Schwien,
Lassen, Ketlmann, Klünder, Ross, Marienthal, Rodeck,
Jacobs, Strzyszewski, Trappe, Langfeldt, Mehrens,
Wellendorf, Sellmann, Christensen, Scheel, Brühn,
Ungermann, Stannins, Eck, Heins, Brandt, Steinbeck,
Münster, Holm, Jochimsen, Klebingat, Westphal, Justi,
Mohr II, Schröder, Dittmann, Rasmussen, Bögemann,
Hahn, Hahnemann, Wehrend, Sebelin, Voigt, Nickelsen,
Bahr, Tietgen II, Bauer. — Postschaffner: Glunz,
Wöbke, Moss, Lorenzen, Hahn, Stricker, Thomsen,
Petersen II, Schmidt II, Eriksen, Hutzseldt, Berndt,
Petersen I, Lüdt, Helwig, Lapp, Schmahl, Schmidt I,
Jensen, Kock, Morgenstern, Theen, Braasch, Haus
mann, Senkpiel, Classen, Homuth, Ladewig, Kröger,
Lind, Mönnich, Maas, Pönner, Lemburg, Schultz,
Götlsche, Hebbeln, Einfeldt, Müller, Ohm, Schulz I,
Buhse, Haar, Buschle, Jastorf, Beckmann, Hohn,
Hansen I, Wendt, Sörnsen, Stoltenberg. Johannsen,
Horst, Dehnte, Bebensee, Schulz II, — Landbriefträ
ger: Pacher, Harms, Hansen II, Braasch, Reese, Rogge,
Friese, Slillisch, Bauer, Krüger, Waldow, Beuck.
Posthülfsboten: Weber, Bode, Gebien, Stillisch II,
Schnoor.Juretzka, Thode.Titz, Stave, Maass, Einseldt I,
Clasen I, Schoel, Seemann, Röhr, Schröder, Kukulhs,
Suhr, Clasen II, Steffen, Beuck II, Koopmann, Gnutz
mann, Hamer, Martens, Einseldt II, Kahl, Hertenstein,
Bester.
c. Postamt2 mit Telegraphenbetrieb in Kiel.
(Schloßstraße 38.)
Geöffnet wie das Postamt 1, mit Ausnahme der Sonn-
und Feiertage Nachmittags, an welchen das Amt nur
von 5—6 U. geöffnet ist. Für den Telegraphendienst
ist das Amt an diesen Tagen auch von 12—1 U. N.
geöffnet.
Beamte:
Vorsteher: Postsekr. Keime. — Postsekr. Rättig. — Post
assistent Struck, Möller II, Siemen.
Unterbeamte:
Postschaffner: Ehlers, Mordhorst. — Posthülfsboten:
Ehlers II, Jess, Seiffert.
6. Postamt 3 mit Telegraphenbetrieb in Kiel.
(Brunswieker Straße 57.)
Geöffnet wie das Postamt 2.
Beamte:
Vorsteher: Postsekr. Hinrichs. — Ober-Postassistent:
Künnemann, Elstermann. — Telegraphenassist.: Nedow.
— Postassist.: Rasmussen.
Unterbeamte:
Postschaffner: Schulze, Johannsen, Suhr. — Posthülfs
boten: Steffen, Clausen, Ehlers.
e. Telegraphenamt in Kiel.
(Zugang vom Hofe des Postgebäudes Jensenstraße 3.)
Geöffnet Tag und Nacht.
Die Annahme von Telegrammen findet statt in der
Zeit von 7 U. Vorm, (im Winter von 8 U. Vorm.) bis
9 U. Nachm, am Postschalter, in der Zeit von 9 U. Nachm.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.