Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel, sowie der Ortschaften Gaarden und Ellerbek für das Jahr 1893. (1893)

Abth. II 3. 
Vereine rc. für das öffentliche Wohl. 
33 
Standort IV 
(Feldstraße bei Tischler Gramm). 
Spritze Nr. 7. 
Kommandeur: Kolbe, Kaufm. Stellvertr.: Scheff, 
Kaufm. 
Spritze Nr. 8. 
Kommandeur: Stahl, Kaufm. Stellv. : Meisen, 
Kaufm. 
Oberschlauch- und Depotmeister. 
Pederjen, Chr., Schuhn,. 
Feuerwache 
(Martensdamm im Spritzenhaus). 
Dieselbe ist von 7 Mann besetzt und 2 Fahrern 
und bedient 1 Mannschaftswagen und 1 frei* 
stehende Leiter von 25 Meter Höhe. Diese 
Geräthe werden mit je 2 Pferden befördert. 
Thierschntzverein 
Vors.: Kreisthierarzt Schlüter. Sellv.: Jnspekt. 
Rohde. Sekret.: Hauptlehrer Kloppenburg 
Kassirer: Rentier Schuck. 
(Wegen der von dem Verein eingerichteten 
Tödtung kranker oder alter Hausthiere siehe 
unter Abtheilung II. 4, „Thiertödtung".) 
Verein zur Bevölkerung des Kleinen Kiels 
mit Wasservögeln. 
Major Reinbold, Vors. Or. Ahlmann, Rentier 
Busse, Landesbaurath Jessen, Reichsbankdirektor 
Lieseaang, Hafenmeister Peters, Gasinsp. a. D. 
Speck, Badeanstaltsbes. Folkers, Kassirer. 
Verschönerungsverein. 
Stadtrath H. Wichmann, Vors-, Kaufmann Th. 
Peters, Kassirer. 
E. Turn-, Ruder-, Schützen-, Gesang- 
und gesellige Vereine. 
Kieler Männer-Turnverein von 1844. 
Turnabende: Montag, Mittwoch u. Sonnabend, 
Abends von 8'/,-10'/- Uhr. — Turnen der 
Knabenabtheil.: Mittwoch u. Sonnabend von 
5'/,—7 Uhr. — Lokal: Sanssouci. — Turn- 
lokal: die städtische Turnhalle am Kronshagen. 
Wege. — Beitrag für Mitglieder 8^ Junge 
Leute unter 18 Jahren erhalten unentgeltlich 
Turnunterricht. — Vorsitz: Fritz Castagne. 
Säckelwart: Buchhalter Beeth. Turnwart: 
W. Struve- 
Turnerschaft „Gut Heil". 
Turnlokal: neue Turnhalle am Knooperwege. 
Turnabende: Mittwoch, Donnerstag und Sonn 
abend von 8> /, bis 10'/- Uhr. Bors.: I. Kaul. 
Säckelwart: Th. Carstens. (Beitrag der Mrt- 
glieder monatlich 50 Pf., der Zöglinge bis 
zum 18. Jahre monatlich 20 Pf.) Dittmann, 
Turnwart. lLokal: Dammstr. 28, Restaurant 
„National".) 
Kieler Turnverein. 
F. Nickelsen, Vors. I. Vollbehr, Turnwart. 
F. Stoltenberg, Säckelwart. — Turnlokal: 
Die städtische Turnhalle. — Turnabende: 
Männer-Abtheilung Dienstag und Donnerstag, 
Abends von 8'/ s bis 10'/ 2 Uhr. Beitrag 2 Ji 
pro Quartal. Jugend-Abtheilung Montag und 
Freitag, Abends von 9 bis 10 Uhr. Beitrag 
50 Pfg. pro Quartal. (Vereinslokal: Sell's 
Hotel, Schützenstr. 1.) 
Akadem. Turnverein „Hansen". 
Kneipe: „die Hoffnung", Brunswiekerstr. 32. 
Erster Kieler Ruderklub. 
Sartori, Ehrenpräses. Jvers, Präses. D. Hansen, 
Vize-Präses. Bielenberg, Kassirer. H. C. Busch, 
I. Böger, Christensen, Hamann, Thor Straten. 
Ruderklub „Holstein". 
Vereinslokal: Muhls Hotel. Vors.: C. von John. 
Stellvertr. Vors.: Burmeister. Kassirer: Harz. 
1. Schriftf.: F. Möller. 2. Schrists.: H. 
Carstens. Bootswart: Meisner. Instruktor: 
Hennings. Vertreter der Passiven: F.Johannsen. 
Schützenvereine. 
Die große grüne Schützengilde. Vorsteher und 
Kassirer: A. Müllenhoff. I. Fehls. 
Die Brunswieker Schützengilde. Vorstand: H. 
Hamann, P. Schmütz, John Barg, H. Scheff. 
Lokal: „Die Hoffnung". 
Die Wilhelminengilde. Vorstand: I. Neuhaus. 
Brock, Oberst. — Lokal: Kl. Börse. 
Kieler Schützcnverein, 
(Abtheilung vom Norddeutschen Schützen 
vereine). 
Lokal: Kolosseum. Bors.: Mißfeldt. 2. Bors.: 
§ . Brock. Kaff.: Th. Lagemann. Schriftf.: 
. Steffens. Schießwarte: I. Kloock, E. Jacob- 
sen, A. Degen. 
Gesangvereine. 
Kieler Gesangverein. 
Dirigent: Musikdir. Prof. H. Stange. Lokal: 
Harmoniegebäude. Bors.: Präsident Christen- 
sen. Kaff.; Paul Toeche. 
Die Liedertafel. 
Vorsitzender: Or. Streit. Schatzmeister: Ebeling. 
Dirigent: A. Keller. Lokal: Wriedt's Etabliss. 
Eintracht. 
Direktor: Christiansen. Kassirer: H. Ehmsen. 
Dirigent: Büchsenschuß. Lokal: Kehdenstr. 2. 
Germania. 
Direktor: E. Mertz. Dirigent: Musiklehrer 
Hagge. Kassirer: Wulff. Lokal: „Landhaus". 
Concordia. 
Direktor: C. Friese. Dirigent: Hopel. Kassirer: 
F. Gerkens. Lokal: „Elysium". 
3a
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.