Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel, sowie der Ortschaften Gaarden und Ellerbek für das Jahr 1886. (1886)

Sechste Abtheilung 
Kuchen-) Schul- und Akdmnal-Uesen. 
A. ümftcniucfcn. 
I. Der Ausschuß der Probstci-Synode. 
Vorsitzender: Propst Jeß in Jttel. 
Von der Propstei-Synode 1885 auf drei Jahre 
gewählte Mitglieder: 
1. Pastor Harnes, 2. Reg.-Rath a. D. Kraus, 
•3. Rentier Johs. Schweffel, 4. Hufner Timbke, 
in Wellingdorf, 
A. Die Gemeinde-Organe. 
Der Kirchen vor st and. 
Die Pastoren: Propst Jeß, Pastor Harries, 
Pastor Becker, Pastor Mau, Pastor Diestel. — 
Die Aeltesten: Dr. Ahlmann, Kajsirer Jm- 
hoff, Landes-Baurath Jessen. Landrath a, D, 
Matthiesen, Landger.-Rath Reiche, Hofbesitzer 
Stahl aus Viehburg, Rentier I, Schweffel, 
Stadrath Klotz, Prorektor Borkenhagen, Pro 
fessor Dr, Jansen. 
Gemeindevertreter, 
Kaufm. Chr. Ahrens, Amtsgerichtsrath Goldbeck- 
Löwe, Oekonom Grohmann, Hufner Jochim 
Stange in Meimersdorf, Kaufm. Schmeckpeper, 
Hauptlehrer Stollcy, Rendant Wilde, Gold- 
schm. Breede, Rentier Nebendahl, Kausm. Leo 
pold, Regier.-Rath a. D. Kraus, Zimmermstr. 
Burchard, Kürschner H. Schmidt, Hauptlehrer 
Martens, Gärtner Dahle, Justizrath Feld- 
mann, Buchhändler Homann, Ziegeleibes. 
Rathmann, Kaufm. Molchin, Kaufm. Th. 
Peters, Klempnermeister Knobbe, Fabrikant 
Köster, Ortsvorsteher Wriedt Hassee, Bankdir. 
Remin, Reg.-Medicinalrath Prof. Dr, Bocken- 
dahl, Tischlermstr. Lamp. 
Nach dem Regulativ vom 17. November 1871 ist 
die Gemeinde Kiel in 4 Pfarrbezirke: den St. 
Nikolai-, St. Jürgens-, Heiligen Geist und 
St. Jakobi-Pfarrbezirk getheilt. Den beiden 
ersteren ist die St, Nikolaikirche, dem dritten 
die Heiligengeistkirche zugewiesen. Der St. 
Jakobi-Pfarrbezirk benutzt bis zur Fertigstellung 
seiner eigenen Kirche die Heiligengeistkirche mit. 
6. Die Pfarrbezirke, 
1. St. Nikolai-Pfarrbezirk. 
Eisenbahndamm, Hafenstr., Wall, Danienstr., 
Packhausstr. bis zur Wasserallee, das Schloß mit 
seinen Nebengebäuden, Schloßstr.. Markt, Küter- 
straße, die 'akad. Heilanstalten, Schloßgarten, 
Burgstr.,Dänischestr,,Klosterkirchhof, Haßstr,, Falck- 
straße, den Martensdamm, Vorstadt und die 
zwischen den genannten Staßen liegenden städti 
schen Gebietstheile, 
Außerdem die Dörfer Hasseldieksdamm, Hassee 
mit Demühlen und Winterbek, das Dorf Russee 
und der Hos Hammer mit dem Eiderkrug. 
2. St. Jürgens-Pfarrbezirk, 
Jensenstr., Klinke, Schevenbrücke, gr, Kuhberg, 
Sandkuhle, Priine, Schülperbaum, Königsweg, 
Winterbekerstr. sowie die innerhalb dieser Straßen 
und dem Hasen von der Dorfgaardener Hörn bis 
zur Jensenstr, belegene» städtischen Gebietstheile. 
Außerdem die Dörfer Gaarden, Meimersdorf, 
Moorsee und Wellsee, 
3. Heiligen-Geist-Pfarrbezirk. 
In einer von dem Haßthor über den kleinen 
Kiel hinüber gedachten Linie, die Fährstr,, der 
Knooperweg von der Einmündung der Fährstr. 
in denselben, sowie die innerhalb dieser Grenzen 
nach Norden belegenen Gebietstheile, insbesondere 
die seitherige Brunswick und Düsternbrook, jedoch 
mit Ausnahme der akademischen Heilanstalten. 
Außerdem die Wiek mit Steenbek und Kämpen, 
der Kielerhos, die Häuser am Kanal und das 
Gut Projensdorf. 
4. St. Jakobi-Pfarrbezirk. 
Derselbe umfaßt den ganzen übrigen Theil des 
städtischen Gebiets. 
Außerdem Krvnshagen mit Heidenberg, Kopper 
pahl und Eichkoppel/ Ottendors, Sucksdors mit 
Viehdamm und Nienbrügge. 
a. D i e St. Ni k o l a iki r ch e. 
Prediger für den St. Nikolai-Pfarrbezirk: 
Pastor Becker. 
Prediger für den St. Jürgen-Pfarrbezirk: 
Pastor D. Harries. 
Organist: Musikdirektor Stechert. 
Küster: M. Hansen. 
Calcant: H, Steffen. 
b. Die Heiligen-Geistkirche. 
Prediger für den Heiligen-Geist-Pfarrbezirk: 
Pastor Heinrich Mau.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.