Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel, sowie der Ortschaften Gaarden und Ellerbek für das Jahr 1882. (1882)

8, Abth. 
Allgemeine Nachrichten. 
381 
Elaste A. für Erwachsene .... 15 „ 
für Kinder 7,50 
Classe B. für Erwachsene .... § Jt 
für Kinder 3 „ 
für Kinder unter 6 Wochen 
und Lodtgeborne ... 1,50 
für den Kansdrics über Erbdegräbniffe, 
Kapellcngräber einbegriffen, an 
Schreidgebühr 1° Jt 
II. für das Grabmachen und die Beisetzung 
I- in Kapellengräbern und gemauerten 
Grädern für jeden Sarg .... 15 ^ 
2. in Erdbegräbwssen 
a) für einen Erwachsenen .... 9 ,, 
B) für ein Kind 6 „ 
3- in Gemeinde- (Reihen-) Gräbern 
Classe A; a) für einen Erwachsenen 6 „ 
d) „ ein Kind .... 4 „ 
Classe B: a) „ einen Erwachsenen 4 „ 
b) „ ein Kind . . . 2,50 
für die Benutzung des Leichenzimmers 
für jeden Tag I Jt 
(für Leichen, welche in den Gemcindegrä- 
bern Kl. B. beerdigt werden, wird leine 
Gebühr für Benutzung des Lcichen- 
zimmers gezahlt) 
für die Aufstellung des Sarges in der 
Kapelle, Decken und Beleuchtung 
5 resp. 2 „ 
für die Aufstellung des Sarges in der 
Kapelle, ohne Decken und Beleuch 
tung wird nichts bezahlt. 
Andere, als die vom Kirchenvorstand vorstehend 
genehmigten Gebühren dürfen weder erhoben, 
noch entgegen genommen werden. 
Die Kosten und Gebühren werden von der Kirchen 
kaffe gegen Quittung erhoben. 
Gebühren-Tarif für Telegramme. 
Nach Deutschen Telegraphen - Anstalten. 
Grundtaxe 20 Pf. 
Worttaxe im Reichsverkehr 5 Pf. 
im Stadtverkehr 2 „ 
I. Für Telegramme nach außerhalb des Auf 
gabeorts gelegenen Telegraphen-Anstaltetn 
a) ein gewöhiil. Te.egr. 2 Worte 30 Pf. und 
für jedes Wort mehr 5 Ps. 
b) ein dringendes Telegr. 2 Worte 90 Pf. und 
für jedes Wort mehr 15 Pf. 
c) ein Telegramm mit bezahlter Antwort von 
10 Worten 2 Worte 1 Jt und für jedes 
Wort mehr 5 Pf. 
ä) ein Telegramm mit Empfangsanzeige 2 
Worte 1 A und für jedes Wort mehr 
6 Pf. ^ 
e) eilt verglichenes Telegramm 2 Worte 
45 Pf., 3 Worte 55, 4 Worte 60, 5 W. 
70. 0 W. 75, 7 W. 85, 8 W. 90 Ps., 9 
W 1 Jt., 10 W. 1,05,11 W. 1,15, 12 W. 
i -io 13 W. 1,30, 14 W. 1,36, 15 W 
l'iö 16 W. 1,50, 17 W. 1,60, 18 W. 
1,65, 19 W. 1,75, 20 W. 1,80, 21 W. 
1,90, 22 W. 1,96, 23 W. 2,06, 24 W. 
2,10, 26 W. 2,20 Jt 
2. Für ein gewöhnliches Stadt-Telegramm 
2 Worte 0,26 Jt, 3—5 W. 0,30, 6 u. 7 W. 
0,36, 8-10 W. 0,40, 11 u. 12 W. 0,45, 
13—15 W. 0,50, 16 u. 17 W. 0,55,18—20W. 
0,60, 21 u. 22 W. 0,65, 23—26 W. 0,70 Jt 
Nach Dänemark (für ein gewöhnliches Telegramm) 
Grundtaxe 40, Worttaxe 12 Ps. 
Nach Luxemburg wie oben la 
Nach Schweden (für ein gewöhnliches Telegramm: 
Grundtaxe 40, Worttaxe 20 Ps. 
Nach der Schweiz für ein gewöhn!. Telegr. 
Grundtaxe 40, Worttaxe 6. Ps. 
Nach Frankreich für jedes Wort 16 Ps. 
Nach den Niederlanden Grundtaxe 40, Wort- 
taxe 10 Pf. 
Nach Helgoland Grundtaxe 40, Worttaxe 16 Ps. 
Nach Belgien Grundtaxe 40, Worttaxe 10 Pf. 
Nach Gibraltar 7,60 Jt. für 20 Worte, für je 
10 Worte mehr 3,80 Jt. 
Nach Griechenland 
1. nach dem Festlande 6,40 Jt. für 20 Worte, 
für je 10 W. mehr 3,20 Jt. 
2. nach den Inseln: Jthaka, Cephalonia, 
Zante, Spezzia, St. Mama und Hydra 
wie bei Gibraltar, 
Corfu, Tinos, Andros und Kythnos 
8 Jt für 20 W., für je 10 W. mehr 4 Jt. 
Syra 8,80 Jt. für 20 SB., für je 10 W. 
mehr 4,40 Jt. 
Nach Großbritanien und Irland für das Wort 
30 Ps. 
Nach Italien 4 Jt für 20 SB., für je 10 W. 
mehr 2 Jt 
Nach Malta 8 Jt für 20 W., für 10 W. mehr 
4 Jt 
Nach Montenegro 2,90 Jt für 20 SB., für 10 SB. 
mehr 1,46 Jt. 
Nach Norwegen 4 Jt für 20 SB., für je 10 SB. 
mehr 2 Jt.. 
Nach Oesterreich-Ungarn und Liechtenstein Grund- 
taxe 40 Ps., Worttaxe 10 Pf. 
Nach Portugal 7,60.4 für 20 SB., für 10 SB. 
mehr 3,80 Jt 
Nach Rumänien 4 Jt für 20 SB., für 10 SB. 
mehr 2 Jt 
Nach Rußland 
1) Europäisches, Grundtaxe 40 Pf., Wort 
taxe 30 Ps. 
2) Caucasisches, Worttaxe 75 Ps. 
3) Asiatisches, Worttaxe 1,45 Jt resp. 2,36 Jt 
Nach ©erbten 4 Jt. für 20 SB., für 10 SB. 
mehr 2 Jt 
Nach Spanien 6,80 Jt für 20 SB., für je 10 
SB. mehr 3,40 Jt. 
ytad) der Türkei (Europäische) 
nach den Aemtern des Festlandes der Euro 
päischen Türkei 6,40 Jt. für 20 SB., für 10SB. 
mehr 3,20 Jt. 
Anmerkung: Für jedes Telegramm, welches sei- 
teils des Aufgebers einem Telegraphenboten 
oder Landbriesträger zur Beförderung an das 
Telegraphenamt mitgegeben wird, kommt eine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.