Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel, sowie der Ortschaften Gaarden und Ellerbek für das Jahr 1882. (1882)

364 
Wohlthäthigkeitsan stalten, Vereine nnd Kassen. 
7. Abth. 
XII. Commission für die wormen Bäder. 
(Jährlih leidet ein Mitglied »u«.) 
Am'Sgerich'Sratk Goldbeck-Löwe, Borsitz., vr. med, 
Rheder, Weinbändler W. Schultz. 
XIII. Commission für die Volksküche. 
Dr. Bockendahl, Reg -Medic.-Räth, Prof., Bors., 
Wilde, Rcndont, Lmenhaaen, Kausm., Nissen, 
Stadtrath, Vollertsen, Kaufmann. 
XIV. Kommission zur Berleiduna von Stipendien 
an aufstrebende Talente. 
(Jährlich scheidet ein Mitglied aus.) 
Der Wortführer, Borsitzender, Ahrens, I. F., 
DirektorderGewerbesch., Borkenbagen, Prorektor, 
Enlina, Haupilehrer, Paulsen, Dr. med. 
XV. Commission wegen Errichtung von Ferien- 
Kolonien für arm? kränkliche Schulkinder. 
KneeS, Houvtlebrer, Paulsen, vr. med., Vorsitz., 
von Mol'ke, Graf, Reg.-Präs. a. D., ChalhbäuS, 
vr., Consist.-Rath, von Grabo, Landesrath. 
XVI. Devutirte zur Warteschule. 
Jungjohann, H. M., Rentier, Hass, Hauptlehrer. 
XVII. Delegirter für sie Commission zur Leitung 
der Gewerbeschule. 
LauerS, Architekt. 
XVin. Deleairte für die Herberge zur Heimath. 
von Graba, Landesratb, von Molike, Graf. Reg.- 
Präs. a. D., von Stemann, vr., Reg.-Rath a. D. 
C. Special-Commissionen. 
I. Commission iur Begutachtung eines Antrages 
des vr. Ablmann auf Bewilligung von Ji 6000 
behufs Errichtung einer zweiten'Warteschule, 
vr. Ahlmann, Bankier, Brandt, Rechtsanwalt, 
Junge, Hauptlehrer. 
II. Commission zur Erörterung der Frage nach 
etwaiger Hebung des Gewerbes, insbesondere des 
Kunstgewerbes durch die Gesellschaft, 
vr. Ablmann, Bankier, Ähren?, Direktor der 
Gewerbeschule, Lauers, Architekt, Köster, Fa 
brikant, Mose, Architekt, Reiche, LandgerichtSr. 
Die Spor- und Leihkasse. 
(Im Gesellschaftshause, Schumacherstr. 18.) 
Di? Entqeaennohme der Gelder geschieht an allen 
Werktagen Bormittags von 9 — I Uhr; außer 
dem Dienstag Nachmittag« von 3—7 Uhr und 
Sonnabend Nachmittags'von 5—8 Uhr (beson 
ders für kleinere Einlagen.) 
Cassirer: F. Jmhoff. 
Frauenverein für Armen- und Kranken 
pflege, 
Verbunden mit der Helfer-Commission der Gesell 
schaft freiwilliger Armensieunde. 
Vorsteherin: Frl. v. Levetzow. Stellv.; Frau 
Lischau, Fräul. Lange. 
Mitglieder des Pflege-Vereins: 
Fr. Boysen, Fr. Daevel, Fr. vr. Jobannsen, Fr. 
Kruse, Fr. Reiche, Fr. Hosmann, Fr. du P>at, 
Comtesse Molike, FA. Herz, Frl. Edlessen, Fcl. 
Reiche, Frl. v. Liliencron, Fr. Prehn, Frl. 
Lorenzen, Frl. Friederici, Fr. Jessen. Fr. Starke, 
Fr. v. Ahlefeld, Fr. Trümmer, Frl. v. Wil- 
lemoes-Suhm, Frl. Karstens. 
Arbeitsverein. 
verbunden mit der ArbeitlS-Commission der Ge 
sellschaft freiwilliger Armenfreunde. 
Boi steh.: Fr. Marten«. — Mitglieder: Frl. Ha 
gemann, Fr. Krnie, Fr. vr. Johannsen. Frl. 
von Lesser, Frl. Möbius, Frl. Setzer, Fr. Lischau, 
Frl. Lange, Fr. Bargum, Frl. Feddersen, Frl. 
Paulh. 
Das Berkaufs-Lokal befindet sich im GesellschaftS- 
hause Schumacherstraße 18. 
Kieler Volksküche. 
1. Zweck: Bereitung guten, »abrhaften Mittag 
essens und portionsweiser Verkauf an Jeder 
mann zu billigem Preise. (Z. Z. ‘/i Portion 
30 Pf., V 2 Portion 20 Pl.) 
2. Vorst.: Mcdicinalrath Prof, vr Bockendahl, 
Vorsitz., Rendant Wilde, Rechnungsf., Stadtr. 
Nissen, Schrifts., Kausm. H. Vollerisen, Kausm. 
Leuenhagen,alsBertr. d. Gesellsch. freiw. Armen- 
freunde, und die Damen Frau Prof. VölckerS, 
Frau Kipp, Fräul. Hel. Volckmar. 
3. L ocal: WaisenhofstraßeNr. 3, geöffnet Mittags 
I1>/2-1'/,.UHr. 
Dsts Mutterhaus für Krankenpflegerinnen 
und.Kinderhospital 
hat den Zweck. Krankenpflegerinnen auszubilden 
und auszusenden. 
Protektorin: Jhro Majestät, die Kaiserin und 
Königin. 
Ausschuß-Mitglieder: Gräfin Charl. zu Rantzau, 
Vorsitz., Frau Ged. Med.-R. Bartels, Frl. 
Aug. Harder,Frau Ober-BürqermeisterMölling, 
Medizinalrath vr. Bockendahl,' Rentier Bömel- 
burg. Schatzmstr., Prof. vr. Edlefsen, Kammer 
rath Krichauff, Consist.-Präsident vr. Mommsen, 
Schrifts., Prof. vr. Pelersen. 
Oberin: Frau Nissen. 
Vaterländischer Frauenverein. 
(Kieler Zweigverein.) 
Vorst.: Cbarl. Gräfin zu Rantzau, Vorsitz.: Frau 
Geh.-Räthin Bartels, FA. Julie Beck, Frl. 
Harder, Frau Agnes Hulbe, Frau Geh.-Räthin 
Jda Malmros, Frau Math. Schweffel, Frau 
Gericht«.-Dir. Jda Thomsen, A. D- Jenseit, 
Generalsup., Krichanff, Kammerrath, vr. Peter- 
sen, Prof., vr. Völlers, Prof. 
Provinzialverein zur Pflege im Felde 
verwundeter und erkrankter Krieger in 
der Provinz Schleswig-Holstein. 
Oberpräs. a. D. Wirkt. Geh. Rath Freih. von 
Scheel-Plesien, Cpc., Vors., Consist.-Präs. vr.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.