Full text: Adreßbuch der Stadt Kiel, sowie der Ortschaften Gaarden und Ellerbek für das Jahr 1882. (1882)

7. Abth. 
Wohlthätigkeitsanstalten, Vereine und Kassen. 
363 
B. Ständige Commission en. 
I. Spar- und Leihkasse-Commission. 
(Fnnctionszeit 4 Jahre. Jährlich scheiden 2 Mit 
glieder aus, und Mar in allen Commissionen 
nach der Reihenfolge, wie sie verzeichnet sind.) 
Schmeckpeper, Kaufmann, H. M. Jungjohann, 
Rentier, Kraus, Reg,-Rath a. D., Stadtrath, 
Vors., Bedncke, Stadtv., Köster, Stadtv., E. 
Bolckmar, Rent,, Pauls, Stadtv,, Hulbe, Rent,, 
Goldbeck-Löwe, Amtsger.-Rath. 
II. Commission zur Revision der Spar« und 
Leihkasse-Rechnungen. 
(Jährlich scheidet ein Mitglied aus.) 
Schuck, Stadtv., Matthieien, Landrath a, D., 
Stadtv., Andersen. I., Kaufm. 
III. Finanz-Commission. 
(Functionszeit 5 Jahre. Jährlich scheidet 
1 Mitglied aus.) 
Goldbeck-Löwe, Amtsgerichtsratb. Vorsitz.. Volck- 
mar, E., Rent., Köster, Stadtv., Wichmann, 
Stadtv., Dr. Chalibäus, Consist.-Rath, Vorsitz., 
Haß, Hanptlehrer. 
IV. Helfercommission. 
(Functionszeit 3 Jahre. Jährlich scheiden au« 
jeder Abtheilung zwei Mitglieder aus. Die Ab 
theilungen schließen sich den Pfarrbezirken an.) 
Vorsitzender: Propst Jeß. 
1. Abth. St. Rikolai-Pfarrbezirk. 
Weinhändler W. Schultz. Kaufm. A. C. Jung 
johann, Kaufm. I. Andersen, Rentier E. Volck- 
mar, Rent. Schwieger, Pastor Becker. 
Damen des Franenvereins: 
Fr. Hosmann, Fr. Kruse, Fr. Dr. Johannsen, 
Frl. p. Liliencron, Frl. Lorenzen. 
2. Abth. St. Jürgen-Pfarrbezirk: 
Zimmermeistcr Stocks, Direktor Ferchen, Haupt- 
lehrer Doormann, Büchsenm. Svendsen, Pastor 
Harnes, Weinhändler Petersen. 
Damen des Frauenvereins: 
Fr. Daevel, Frl. Herz, Comtesse Moltke, Fr. 
Trümmer. 
3. Abth. St. Jakobi-Pfarrbezirk. 
Realschullehrer Doose, Kanfniann C. I. Möller, 
Gastwirth Joh. Sell, Hauvtlehrer Haß, Kaufm. 
v. Fehren, Prorektor Borkenhagen. 
Damen des Franenvereins: 
Frl. Lange, stellv. Vors., Fr. v. Ahlefeld, Fr. du 
Plat, Fr. Prehn, Fr. Jessen, Fr. Reiche, Fr. 
Starke. 
4. Abth. Heil. Geist-Pfarrbezirk. 
Hufner W. Bolbehr, Pastor Mau, Kaufm., I. 
Adolph, Zimmermstr. Möller, Hauptlchrer 
Heinrich. 
Damen des Frauenvereins. 
Fr. Lischau, stellv. Vors., Frl. Edlefsen, Frl. 
Friederici, Fr. Bopsen, Frl.Reiche, Frl. Karstens. 
Botin: Wwe. Tietsch. 
V. Aufsichts- und Erziehung«^ Commission. 
(Functionszeit 4 Jahre. Jährlich scheiden 
3 Mitglieder aus.) 
Heinrich, Hauvtlebrer, Köster, Stadtv., Lenen- 
bogen, K^nfm., Mordhorst. H., Rent., Schmidt, 
H., Kürschner, Kühl, Malermstr, Löwe, Buch- 
binderm., Schwieger, Rent., Voigt, B. H., 
Küster, Jnngjohann, H. M.. Rent,, Knees, 
Hauptlehrer, Vorsitz., Junge Hanptlehrer. 
VI. Commission zur Fürsorge für entlassene 
Gefangene. 
Fnnctionszeit 3 Jahre. Jährlich scheiden 
2 Mitglieder aus. 
Pastor Mau, Vorsitz., Bekncke, Stadtv., Krichauff, 
Kammerrath, N. Paulsen, Rent., Schwensen, 
Stadtv. 
VII. Arbeits-Coinmission. 
Functionszeit 5 Jahre. Jährlich scheiden 
2 Mitglieder ans. 
Schmidt, Bnclchruckereibes.. Möller, C. I., Weis, 
Tischlerm., Harries, Pastor, Vorsitz., Freese, 
H., Korbwaarenhändl., Andersen, I., Kanfm., 
Ranke, Hanptlehrer, Möller C. I., Kaufm., 
Klepper, Kaufm., Schweffel, Stadtv., Paulsen, 
R., Rent., 
VIII. Commission für die VolkSbibliothek. 
(Functionszeit 3 Jahre. Jährlich scheidet 
1 Mitglied aus.) 
Dr. Ablmann, Vorsitz., Homann, Buchhändler, 
Dr. Jessen, Prof., Conrektor a. D. 
Bibliothekar: Hanptlehrer Heinrich. 
IX. Lombard-Commission. 
Jährlich scheiden 2 Mitglieder aus. Leihhaus- 
Ordnung vom 14. December 1875. 
Wilde, Rendant, Arv, D., Rent., Wichmann, 
Stadtv., Vorsitz., Schuck, Stadtv, Weis, A., 
Tischlerm. 
Buchhalter de« Lombards: Mertz, Tarator und 
Kassirer: W. Dahlmann, Lombarddiener: E. 
Behnck. 
X. Schul-Commission. 
(Functionszeit 3 Jahre.) 
Stollev, Hanptlehrer, Dr. Ahlmann. Bankier, 
Kraus, Reg.-Rath a. D., Vorsitz., Jungjohann, 
A. C-, Kaufm., Enking, Hanptlehrer. 
Drei von der Commission zu cooptirende Damen. 
— Die Vorsteherin der Frauenqewerbeschnle: 
Frl. H. Friedrich?. — Vorsteher der Aus 
bildungs-Anstalt für Kindermädchen: Haupt 
lehrer Junge. 
XI. Commission zur Verleihung des Universitäts- 
Stipendiums der Gesellschaft. 
Das Stipendium in Höhe von 5000 Kapital 
zu 5 pCt. ist gestiftet durch die Beschlüsse der 
Gesellschaft vom 4. Januar und 14. December 
1877. Bon den vier gewählten Mitgliedern 
scheidet jährlich ein Mitglied aus. Statut vom 
15. Rovbr. 1877. 
Der Wortführer, Vorsitz, der Commission. Gold- 
beck-Läwe, Amtsgerichtsrath, Dr. Fr. Volbebr, 
vr.Bockendahl, Reg..Med.-Rath, Prof., Dr. Lah- 
meyer, Prov.-Schulrath.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.