Allgemeine Nachrichten,
331
II. für das Gradmachen und die Beisetzung.
1. in Kapellengräbern und gemauer
ten Gräbern für jeden Sarg 15 Jk.
2. in Erbbegräbnissen
a) für einen Erwachsenen 9 „
b) für ein Kind 6 „
3. in Gemeinde-(Reihen-)Gräbern
Classe A.: a) für einen Er
wachsenen 6 „
b) für ein Kind 4 „
Classe B. a) für einen Er
wachsenen 4 „
b) für ein Kind 2,50
für die Benutzung des Leichen-
zinimcrs für jeden Tag 1 „
(btc Leichen, welche in den Gemeinde
gräbern A. B. beerdigt werden,
zahlen keine Gebühr für Benutz
ung des Leichenzimmers.»
für die Aufstellung des Sarges
in der Kapelle, Decken und
Beleuchtung 5 resp. 2 „
für die Aufstellung des Sarges
in der Kapelle, ohne Decken
und Beleuchtung, wird nichts
bezahlt.
Andere, als die vom Kirchenvorstand vor
stehend genehmigten Gebühren dürfen
weder erhoben, noch entgegengenommen
werden.
Die Kosten und Gebühren werden von der
Kirchencasse gegen Quittung erhoben.
Gebühren-Tarif für Telegramme.
Nach Deutschen Telegraphen - Anstalten.
Grundtaxe 20 Pf.
Worttaxe im Reichsverkehr 5 Pf.
im Stadtverkehr 2 „
1. Für Telegramme nach außerhalb des
Aufgabeorts gelegenen Telegravhen-
Anstalten:
a) ein gewöhnliches Telegramm 2 Worte
30 Pf. und für jedes Wort mehr
5 Pf,
b) ein dringendes Telegramm 2 Worte
90 Pf. und für jedes Wort mehr
15 Pf.
c) ein Telegramm mit bezahlter Ant
wort 2 Worte 1 Jk und für jedes
Wort mehr 5 Pf.
6) ein Telegramm mit Empfangsanzeige
2 Worte 1 Jk. und für jedes Wort
mehr 5 Pf.
e) ein collationirtes Telegramm 2 Worte
45 Pf., 3 Worte 55, 4 Worte 60,
5 W. 70, 6 W. 75 , 7 W. 85,
8 W. 90 Pf., 9 W. 1, 10 W, 1.05,
11 W. 1,15, 12 W. 1,20, 13 W.
1,30, 14 W. 1,35, 15, W. 1,45,
16 W. 1,50, 17 W. 1,60, 18 W.
1,65, 19 W. 1,75, 20 W. 1,80,
21 W. 1,90, 22 W. 1,95, 23 W.
2,05, 24 W. 2,10, 25 W. 2,20 Jk.
2. Für ein gewöhnliches Stadt-Telegramm
2 Worte 0,25, 3—5 W. 0,30, 6 und 7
W. 0,35, 8—10 W. 0,40, 11u.12W.
0,45, 13—15 W, 0,50, 16 u. 17 W.
0,55, 18—20 W. 0,60, 21 u. 22 W.
0,65, 23—25 W. 0,70 Jk
Nach Dänemark (für ein gewöhnliches Tele
gramm) Grundtaxe40, Worttaxc12 Pf.
Nach Luxemburg wie oben 1 a bis e.
Nach Schweden (für ein gewöhnliches Tele
gramm) Grundtaxe 40, Worttaxe 20 Pf.
Nach der Schweiz (für ein gewöhnliches
Telegramm) Grundtaxe 40, Worttaxe
5 Pf.
Nach Frankreich für ein Telegramm aus
alle Entfernungen für jedes Wort 16 Pf.
Nach den Niederlanden Grundtaxe 40,
Worttaxe 10 Pf.
Nach Helgoland Grundtaxe 40, Worttaxe
16 Pf.
Nach Belgien
1. nach denjenigen Belgischen Aemtern,
welche nicht über 50 Klm. von dem
Aufgabeamt entfernt liegen 1,20 Jk.
2. nach den über 50 Klm. von dem
Aufgabeamt entfernt gelegenen Bel
gischen Aemtern 2 Jk.
Nach Gibraltar 7,60 Jk.
Nach Griechenland
1. nach dem Festlande 6,40 Jk.,
2. nach den Inseln: Jthaka, Cephalonia.
Zante, Spezzia, St. Maura und
Hydra 7,60 Jk.,
Corfu, Tinos, Andros und Kyth-
nos 8 Jk.
Syra 8,80.
Nach Grvßbritanien und Irland
1, nach London 5,60 Jk.
2. nach den übrigen Aemtern Groß-
britaniens und Irlands mit Ein-

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.