Full text: (1875/76)

Gemeinnützige Anstalten und Institute. 
289 
4 
Arbeiter-Sängerbund. 
Local: Englischer Garten. Eckernförder 
Chaussee 20. Oeconom: Ad. Schultz. 
i wün- 
dsmit- 
ll 38, 
0N0N0 
onoin 
Vereiniguug. 
Local: Englischer Garten, Eckernförder 
Chaussee 20 Oeconom: Ad. Schultz. 
Schiitzeugildcn. 
Die große Kieler Schützengilde, früher auch 
genannt: große Schieß- und Brand 
gilde zum Kiel, grüne Gilde. Die 
Zeit der Errichtung fällt in das 14. 
Jahrhundert. 
Die Zahl der Gildemitglieder beträgt 60 
bis 70. 
Vorsteher: A. Müllenhosf und G. I. 
Jungjohann. 
Lucks> 
& 
Die Wilhelmiuengildc, gestiftet 1833, 
bestätigt 1836. 
Die Zahl der Gildemitglicdcr beträgt 
gegenwärtig 120. 
Der jährliche Beitrag beträgt 6 Jk 
Vereins-Local: Exercierplatz 5. 
ilhelin 
So' 
onoril! 
Kieler Beamten-Verei». 
Zweck: die collegialischen und freundschaft 
lichen Beziehungen seiner Mitglieder 
zu fördern. 
Gegründet: 1. Januar 1874. 
Zahl der Mitglieder: 50. 
Vorstand: Präses: A. Schach. Vice-Vor- 
sitzcnder: W. Vollnberg. Rendant: 
H. Malotky. Protocollführer: G. A. 
Huwald. 
Versammlungsort: Wriedt's Etablissement. 
onowl 
r: D> 
VittlA 
Gesangvereine. 
1) Der Gesangverein. 
^wigent: Organist H. Stange. Local: 
Harmoniegebäude. 
2) Die Liedertafel. 
Director: Oberlehrer L. Nancke. Dirigent: 
Chordirector C.Borchers. Local: Wriedt's 
Etablissement. 
3) Eintracht. 
Dirigent: Lehrer A. Hanssen. Local: 
Englischer Garten. 
4) Germania. 
Dirigent: Musikus Lischke. Local: kl. Börse. 
Rosenstr. 7. 
5) Concordia. 
Dirigent: Musikus Hochheim. Local: 
Elysium. 
6) Nicolai-Chor. 
Director: Carl Borchers. Local: Waiscn- 
hofstraße 3. 
Verkehrsanstalten. 
Die Holsteinischen Eisenbahnen. 
(Christian YIII. Ostseebahn, Rends- 
bürg- Neumünster, Kiel - Ascheberg, 
Neu Münster-Neustadt.) 
Königl. Commissair: Geh. Regierungsrath 
Hoffmann in Altona. 
Director (wohnh. in Kiel): Consul Chr. Kruse. 
Mitglieder des Ausschusses (in Kiel wohnhaft): 
Regierungsrath a. D. Kraus, Consul L. 
Schröder, Carl Jaspersen, H. Volckmar, 
Rentier Ernst Volckmar, W. Haack. 
Beamte am Kieler Bahnhof. 
Geschäftsführer: Ed. Kühler. 
Assistent und Gepäckexpediteur: C. Schu 
macher. 
Stations-Assistenten: W. Lichtwerk, I. 
Hamann. 
Telegraphisten: G. Hardt. H. Rolfs. 
Schirrmeister: I. Klinck, C. Dittmann, 
C. Repenning. 
Bahnmeister: H. Kroll. 
Weichenwärter: H. Will, H. Sell, D. Ploen, 
I. Staack, C. Mordhorst, H. Fürst, 
I. Braasch, H. Doose, H. Martens, 
I. Stave, H. Drews, D. Rave, N. 
Kühl, W. Oewerdieck, I. Hamann, F. 
Rath. C. Stake. 
Bremser: C. Flegc, I. Drews, F. Wand 
schneider, M. Horn, W. Lüthje. 
Portier und Perrondiener: D. Dunkel 
mann, C. Wandschneider. 
19
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.