Full text: (1873)

230 
Gemeinnützige Anstalten und Institute. 
Königl. Niederländisch. Stromboot Mat- 
schappv, Amsterdam, nach vorhergängi 
ger Bekanntmachung. Expedition bei Sar- 
tori & Berger. 
Nach Cappeln, Dampfschiff Vorwärts, jeden 
Sonntag, Dienstag und Mittwoch, Nach 
mittag 3 Uhr. Erpedition bei L. Schlot- 
feldt. 
Rach Danzig, Königsberg und St. Peters 
burg, unregulär, nach vorgängiger Be 
kanntmachung. Expedition bei Sartori 
«L Berger. 
Nach Hamburg und Geestemünde, unregulär, 
nach vorhergehender Bekanntmachung. Ex 
pedition bei Sartori & Berger. 
Nach Heiligenhafen, Neustadt, Fehmarn und 
Lübeck, Dampfschiff Fehmarn, 1 bis 2 
Mal per Woche. Näheres laut Fahr 
plan. Expedition bei Sartori & Berger. 
Nach Kopenhagen, Dampfschiff Aurora, jeden 
Dienstag und Freitag Abends 9 l /2 Uhr. 
Expedition bei v. Essen & Kasch. 
Nach Korsör, durch die Königl. Dänischen 
Postdampfschiffe, Eideren, Freya, Hermod 
, und Jülland, Abends nach Ankunft des 
letzten Zuges von Altona. Expedition 
bei H. Schlotfeldt.. 
Nach Leith, unregulär, nach vorhergehender 
Bekanntmachung. Expedition bei Sar- 
tori & Berger. 
Nach Stettin ca. alle 10 Tage einmal. Ex 
pedition bei Sartori & Berger. 
Nach Sonderburg-Faaborg, anlaufend Schlei 
münde und Falshöft, Dampfschiff Vor 
wärts, jeden Freitag Morgens 8 1 /* Uhr, 
nach Ankunft des Ostholstein. Zuges. Ex 
pedition bei L. Schlotfeldt. 
Nach Sonderburg, anlaufend Schleimünde und 
Falshöft, Dampfschiff Vorwärts, jeden 
Montag Nachmittag 2 Uhr. Expedition 
bei L. Schlotfeldt. 
Dampfschiffe auf dem Kieler Hafen. 
Die Dampfschiffe Kiel und Courier nach Laboe, 
anlaufend Bellevue, Schrevenborn, Heikeu 
dorf, Möltenort und Friedrichsort. 
Die Dampfschiffe Concordia und Neumühlen 
nach Neumühlen, jede halbe Stunde. 
Das Dampfschiff Ellerbeck, jede halbe Stunde 
nach Ellerbeck. 
Die Dampfschiffe Concurent und Wilhelmi- 
nenhöhe nach Wilhelminenhöhe, jede 10 
Minuten. 
Das Dampfschiff Heinrich Adolph fährt als 
Passagier- und Schleppdampfer.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.