Full text: (1873)

Kirchenwese». 
211 
3. Die St. Jürgens-Kirche. 
Am letzten Donnerstage jeden Monats hält der 
Adjunctus ministerii Predigt und halb 
jährlich Communion für die Präbendisten 
des Stadlklosters. 
Reformirte Gemeinde. 
Der Gottesdienst der rejormirten Gemeinde 
wird ein Mal jährlich von dem Pastor der 
reformirten Gemeinde in Altona (Albrecht) 
besorgt,wozu dieKlosterkirche eingeräumtwird. 
Katholische Gemeinde. 
Pfarrer Sommer. 
Lehrer W. Schade. 
Vorsteher: Pfarrer Sommer u. Rodeck. 
Die israelitische Gemeinde. 
Dieselbe besitzt eine neuerbaute Synagoge (in 
der Haßstraße.) worin sich zugleich das 
Schullocal befindet, und hat einen eignen Bc- 
gräbnißplatz. Sie hält einen Cantor (33. 
Zsaacssoh»), welcher den Gottesdienst leitet, 
zugleich Rcligionsiehrer ist und das Re 
gister über die Geborenen, Verheiratheten 
und Gestorbenen der israelitischen Gemeinde 
führt, sowie einen Kustos. Die Verwal 
tung der Gemeindeangelegenheiten wird durch 
einen Präses, einen Tempelvorsteher, einen 
Casfirer und zwei Revisoren besorgt. 
II. Schul- und Unterrichtsweseu. 
1. Gymnasium. 
Direktor: Dr. phil. Niemeyer. 
1. Oberlehrer: F. K. D. Jansen. 
2. „ H. I. R. Petcrsen. 
3- „ Dr. L. Paul. 
4. „ Dr. phil. C. F. Th. Müller. 
1. Ordentlicher Lehrer: cand theol. D. Boyens. 
2- 
3- ii i 
4. „ 
5. „ 
6. „ , 
7 • „ , 
8. „ , 
„ „ Dr. phil. E. A. Berch. 
„ „ I. H. Brünning. 
„ „ M. W. Fack. 
„ „ F- Reuter. 
„ „ Dr. phil. I. A. Jessen. 
„ „ Dr. phil. O. Rebling. 
„ „ Dr. phil. Mehmel. 
Lehrer der l Vorbereitungsclaffe: J.H.C. Schade. 
„ „ 2. „ D. Holm. 
„ „ 3. „ L. Dümbke. 
Zeichnenlehrer: C. Wolperting. 
Gesanglehrer: C. Bo.chcrs. 
Casfirer: Michaelis. 
Pedell: Stegelmann. 
Das Gymnasium hat 6 Classen, von de 
nen die 3. in eine Ober- und Unterclasse, die 
4. bis 6. in 2 parallele Cöten zer 
fallen, und beträgt die Schülerzahl gegen 
wärtig : 
Schüler: Schulgeld quartaliter: 
1) in Prima... .21 0 Thlr. 
2) in Secunda . .35 6 „ 
3) in Obertertia.31 6 „ 
Schüler: Schulgcld quartaliter: 
4) in Untertertia. 44 6 „ 
lin Quarta A. 18f x. 
ö> t in Quarta 8.2U " 
. i in Quinta A. 27 ( ? 
Iin Quinta 8.31 / 0 " 
7 in Sexta A..29 i ^ 
n sin Sexta 8.. 29 < " 
Die Vorschule hat 3 Classen mit resp. 
40, 43, 26 Schülern. Das Schulgeld be 
trägt 4 Thlr. vierteljährlich. 
t. Städtische Schulen. 
Obere Schulbehörde ist die Schulaus,'ichtsbc- 
hörde. Unter deren Aufsicht leitet das 
städtische Schulwesen (das Gymnasium ge 
hört nicht dazu) die Schulcommission (s. 
S. 201), 
Vo,sitzender: Stadtrath, Regierungsrath a. D. 
Kraus. 
Die Jnspection sämmtlicher Schule» führen: 
der Knabenschulen: 
Pastor Hansen, 
Stadtrath Kraus, 
Stadtverordneter Dr. Ahlmann, 
der Mädchenschulen: 
Pastor Jeß, 
Stadtrath Volckmar, 
Stadtverordneter Pauls.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.