Gemeinnützige Nachrichten, Taxen rc.
287
b) Nebenorte.
Achterwehr 1| M., Panter 5 M., Rastorf 2:1 M., Schönberg 3 M.,
Gettorff 2 M., Lustigenbruder 1 M., Bordesholm 2-1 M.,
Brügge 3 M., Langwedel 21 M., Voorde 1:1 M., Dänischen
hagen 11 M„ Bothkamp 2| M-, Salzau 3.1 M., Deutsch-
Nienhof 21 M., Rosenkranz 11 M., (Sietem 3| M.,
Probsteier Hagen 2.1 M., Barkau 2.1 M., Lindau 21 M.,
Wulfshagen l| M., Schönkirchen 14 M., Flemhude iz M.
Posthalter: I. C. F. Meves.
Tarif für Telegramme.
Telegramme werden berechnet nach dem Tarife:
1. Zone 5 Sgr. )
2. „ 10 „ ) pro 20 Worte.
3. „ 15 „ )
Von Kiel aus gehören der 1. Zone an:
Hamburg, Lübeck, Harburg, Stade, einige kleinere Städte
im Hannöverschen und sämmtliche Stationen in Schleswig-
Holstein und Lauenburg mit Ausnahme von Hadersleben,
Christiansfeld, Tonderu, Hoher, Keitum, Wyck, Pellworm,
Lauenburg, welche zur 2. Zone gehören,
ferner gehören zur 2. Zone von wichtigeren größeren Orten:
Berlin, Braunschweig, Bremen, Cassel, Küstrin, Cuxhaven,
Emden, Göttingen, Halle, Hannover, Magdeburg, Minden,
Potsdam, Pyrmont, Spandau, Stettin, Stralsund,
Swinemünde.
Die übrigen gehören in die 3. Zone.
Vereins-Tarif.
1. Zone 8 Sgr.
2. „ 16 „
3. „ 24 „
Für die Weiterbeförderung eines Telegramms von der Be
stimmungsstation aus in anderer Weise als durch telegraphische
Verbindung sind zu entrichten:
a) für die Beförderung per Post in recommandirten Briefen
5z Sgr.
b) für die Beförderung der reeommandirten Depeschen durch
Expreßboten oder durch Estaffette, die hierfür wirklich
erwachsenen Auslagen.
Für nicht recommandirte Depeschen werden die Gebühren
der Weiterbeförderung von den Empfängern bezahlt.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.