Full text: (1867)

256 Andere Einrichtungen und Institute rc. 
3) Die freiwillige Brüderschaft oder große Witt- 
höfft'sche Todtentasse. 
Versammlungslokal: «Colosseum-- Exercierplatz 5 (334). 
Bote: Fr. Jessen. 
4) Die Himmelfahrts-Todtenkasse. 
Versammlungslokal »Colosseum« Exercierplatz 5 (334). 
Bote: I. H. Rohlf. 
5) Die Wyker Todtenkasse. 
Versammlungslokal: Schmidt in Wyck. 
Bote: Fischer, für den Stadtdistrict. 
6) Die Brunswieker To'dtenkasse. 
Versammlungslokal bei Mordhorst in Brunswick. 
Bote: Davids in Brunswick. 
7) Die Ottendorfer Todtenkasse. 
Versammlungslokal im Dorfe Ottendorff. 
Bote: I. C. Fischer, für den Stadtdistrict. 
8) Die Petri-Pauli-Todtenkasse. 
Versammlungslokal bei Kröger in Gaarden, Klosters Preetz. 
Bote: I. C. Ranke und H. Brocks. 
Der Turnverein. 
gegründet im Sommer 1844 als erster seiner Art in den Herzog- 
thümern, besteht aus Turnern, Zöglingen und Turnfreun 
den und zählt z. Z. reichlich 220 Mitglieder. 
Uebungszeit: Dienstag, Mittwoch und Freitag Abends von 8 bis 
10 Uhr. 
Sommer- und Winterlocal: die miethweise benutzte städtische 
Turnhalle. 
Der Tnrnrath besteht aus einem Vorsitzenden, Turnwart, Schrift 
wart, Caffenwart, Zeugwart und 4 Beisitzenden, resp. 
nebst Stellvertretern. 
Beitrag: 5 _$ jährlich, für Mitglieder des Gewerbevereins 2 $ 
8 ß, für Unbemittelte bis zum vollendeten 18. Lebens 
jahre frei. 
Bote: M. Zabeck.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.