Full text: Adressbuch der Stadt Kiel, der Brunswiek und Düsternbrook, nebst Verzeichniß sämmtlicher Hausbesitzer und Straßen, einer Uebersicht der öffentlichen Einrichtungen und Institute, einem Verzeichniß der Ortschaften und Güter der Umgegend, nebst Angabe, bei wem die dahin bestimmten Briefe und Packete hier abgegeben werden können, sowie einem empfehlenden Anzeiger für das Jahr 1867. (1867)

Andere Einrichtungen und Institute re. 247 
Der Frauenverein für Armen- und Krankenpflege. 
Vorsteherin: Fräul. S. von Bülow. 
Mitglieder: 
E. Bärens, 
Etatsräthin Bargum, 
B. Behrens, 
S. Brauer, 
Fr. Boysen, 
E. Cordes, 
A. Fabricius, 
L. Häusler, 
C. Rendtorff, 
Frl. Eckermann, 
B. Herz, 
L. Herrmannsen, 
Frl. Hinck, 
Doctorin Johannsen, 
C. Kruse, 
L. von Levetzow, 
M. Lisch au, 
P. Molkenhawer, 
Frl. Schumacher. 
Das Verkaufslocal ist: Dänischestraße 48 (35). 
Revisor: I. W. Brauer. 
Der Gartenbau-Verein 
für die Herzogthümer Schleswig-Holstein und 
Lauenburg. 
Errichtet im Herbst 1855. — Zweck: „Hebung und Vervoll 
kommnung des Gartenbaues." — Hält jährlich 2 ordentliche 
Versammlungen, in der Regel mit Ausstellungen verbunden. 
Sitz des Vorstandes in Kiel >in allen Hauptorten sind 
Districtsreferenten. Jährlicher Beitrag 1 Ji Cour. Wer 
Mitglied werden will, meidet sich beim Vorstand oder einem 
. der Referenten. 
Vorstand: 
Justizrath Feddersen, Vorsitzender, 
O.-A.-G.-Secretair Ackermann, Schriftführer, 
Kunstgärtner Dahle, 
Conferenzrath Kirchhoff, 
Kammerrath Krichauff, Kassenmeister, 
Lehrer Panje, 
G W. Meyer, Partikulier, 
Hofjägermeister von Ahlefeld-Lindau, 
Hofgärtner Rose, Eutin, 
Seminargärtner Vorbeck in Segeberg, 
H. W. G. Meier, Schloßgärtner.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.