Full text: (1854)

Oeffentliche Einrichtungen und Institute re. 139 
Dr. med. et chir., Priv. D. F. Esmarch, Dr. med. et chir., 
Priv. D. (5. Bartels, Dr. med. et chir., Priv. D. M. 
Claudius, Dr. med. et ekir., Priv. D. 
4) In der philosophischen Faculkät. H. Ratjen, R. v. D., Etatsratb, 
Dr. jur. et phil., o. P. P. W. Forchhammcr, Dr. pkil., o. P. 
C. F. A. Himly, Dr. phil-, o. P. G. Karsten, Dr. pkil., o .P. 
H. M. Chalybäus, Dr. pkil., o. P. E. Curtius, Dr. pkil., o. P. 
E. F. Nolte, Dr. med., a. P. K. W. Müllenhoff, Dr. phil., a. P. 
G. F. Thaulow, Dr. pkil., a. P. K. W. Njhsch, pkil., 
a. P. F. Harms, Dr. pkil., a. P. C. K. F. Molbech, a. P. 
G. D. Weyer, Dr. pkil., a. P. C. F. C. Steffensen, Dr. 
pkil., Priv. D. L. Meyn, Dr. pkil., Priv. D. 
S. Lubbrcn, Lcctor der englischen Sprache. 
Schwob-Dolle, Lcctor der französischen Sprache. 
Lehrer der Reitkunst: Kriegsrath P. W. v. Balle, R. v. D. 
Lehrer der Tanzkunst: A. v. Wobeser-Rosenhain. ' 
Lehrer der Zeichnenkunst: Th. Rehbenitz. 
Lehrer der Fcchtkunst: I. I. C. Maack. 
Ofsicianten der Universität und Universitäts-Verwandte. 
Quästor und Acdil der Universität: Syndicus E. F. Christensen; const. 
Universtläts-Copist: Ch. Spetmann. 
Pedelle: C. Conräder (ciuieac). D. Biel. H. Jäger. 
Auditorienwärter: Johann Feldmann. 
Universitäts-Buchhändler: C. G. L. v. Maack. 
Universitäts-Buchdrucker: Mohr's Erben. 
Universitäts-Buchbinder: I. G. L. Castagnc. 
Obrigkeitliche und gerichtliche Behörden. 
Der akademische Senat, eon8i8torium academicum plenum genannt, 
besteht aus dem Rector als Präses und sämmtlichen ordentlichen 
Professoren der vier Facultäten. Der Syndicus führt das Protocoll. 
(Regl. vom 31. Juli 1801.) Den Geschäftskreis bestimmt die 
Anordnung vom 19. December 1781. 
Das engere Consistorium ist das ordentliche akademische Gericht, und be 
steht aus dem Rector als Präses, dem für das nächste Jahr er 
wählten Rector, dm Decanen der 4 Facultäten und einem Assessor
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.