III
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Abb.
Seite
37:
38:
39:
4o:
41 :
42 :
43 :
44- s
45 :
46 :
Streudiagramm (5x3 Profile aus der
Nordwand)
Streudiagramm (5x3 Profile aus der
Südwand)
Bodenformensequenz (2o Merkmale - 5 Pro
file - 519, 513, 4o3, 5o6, 5o1)
Darstellung der Tiefenfunktionen (1 Merk
mal - ca. 4oo Horizonte - 5o Profile)..
Sequenzen der Tiefenfunktionen (3 Merk
male - 178 Horizonte - 19 Profile aus
der Nordwand.) . 1°3
Tiefenfunktionen und Dendrogramm (Ver
gleich zwischen konventioneller pedo-
regionaler Gruppierung und EDV-Grup-
pierung) lo 5
Minimalbaum (33 Merkmale - 164 Horizon
te - 18 Profile aus der Nordwand) 1°7
94
95
lol
Streudiagramm (18 Profile aus der Nord
wand)
Blockdiagramm der Kleinlandschaft "Pfahl
hörn" (Darstellung der Positionen der Pro
file 8o1-8o5) 112
Bodenformensequenz (2o Merkmale - 28 Ho
rizonte - 5 Profile - 18 m nördlich des
Transektes) 11 3
47 : Blockdiagramm der Kleinlandschaft "Pfahl
hörn" (Darstellung der Positionen der Pro
file 1o1-9o1) 114
48: Bodenformensequenz (2o Merkmale - 34
Horizonte - 6 Profile - quer zum Tran-
sekt durch seinen Anfangspunkt) 11-5
49: Blockdiagramm der Kleinlandschaft "Pfahl
hörn" (Darstellung der Positionen der Pro
file 1o2-9o2) 1:l p
5o; Bodenformensequenz (2o Merkmale - 47
Horizonte - 6 Profile - quer zum Tran-
sekt durch einen Punkt bei 14 m) H7
51; Darstellung der Tiefenfunktionen (2 Merk
male - 15 Profile)
52; Darstellung der Tiefenfunktionen (1 Merk
mal - 35 Profile ) 121
53: Verteilung und konventionelle pedogene-
tische Klassifizierung der in Transekt
und Schürfgruben erschlossenen 161 Boden
profile
122

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.