- 154 -
langen Transekt einer Erdgasleitung zwischen Neumünster und
Kiel aus dem Jahre 1973 bestätigt (vgl. S. 136-l4o), woraus
ein Vorschlag zur pedoregionalen Gliederung der untersuchten
Pedosysteme abgeleitet wird (Abb. 67, S. 141). Danach sind
im Bodenbezirk der kuppigen Grundmoräne des Obereidergebie
tes Niedermoore, Gleye, Pseudogleye, Braunerden und Lessives
unter dominierender Beteiligung von Pseudogleyen miteinander
vergesellschaftet.
Nach der Diskussion der Ergebnisse erfolgt auf Seite 149 unter
Vergleich mit internationalen Entwürfen die Vorstellung eines
allgemeinen Konzeptes zur Bestimmung von Begriffen, Größen
und Maßstabsbereichen der pedoregionalen Klassifikation auf
der Grundlage der in dieser Arbeit ermittelten Werte für den
großmaßstäbigen Bereich. Das von D. SCHROEDER 1969 vorge
stellte hierarchische BegriffSystem Pedon-Bodeneinheit-Boden-
gefüge-Eodenbezirk-Bodengebiet-Bodenprovinz-Bodenregion-
Bodenzone erweist sich, soweit hier überprüfbar, als sinn
voll und verwendbar.
Im Anhang dieses Bandes werden repräsentative Profile aus
dem loo m-Transekt dargestellt und beschrieben. Alle übrigen
Grunddaten wurden in einem gesonderten Band zusammengestellt.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.