Full text: Zur Kenntniss der isomeren Nitro-α-Naphtylamine

Zur Kenntniss der isomeren Nitro - « - Naphtylamine. 
Das Studium nitrierter aromatischer Aminhasen ist für die 
Chemie stets von hervorragendem Interesse und von grosser Be 
deutung gewesen. Begonnen von theoretischen Gesichtspunkten 
aus hat dasselbe namentlich zu der Zeit grosse Bedeutung er 
langt, als die Benzoltheorie durch die Bestimmung der Stellung 
der Seitenketten am Benzolring ausgebaut wurde. 1 ) 
In unserer Zeit haben die nitrierten Amine auch technische 
Bedeutung erlangt und spielen namentlich in der Farbenindustrie 
eine hervorragende Rolle. 
Die Nitrogruppe ist eine sogenannte chromophore Gruppe, 
d. h. sie ist im Stande, durch ihren Eintritt in gewisse aromati 
sche Verbindungen, diesen Farbstoffnatur zu verleihen. Wo dies 
an sich aber noch nicht statt hat, da macht doch die NO 2 -Gruppe 
den aromatischen Kohlenwasserstoff etc., in den sie eintritt, zu 
einem Chromogen, welches durch Hinzutritt einer auxochromen 
Gruppe zu einem echten Fai'bstoff wird. Als solche aber fun 
giert neben OH ganz besonders die Amidogruppe; kein Wunder 
also, dass die nitrierten Amine, von ihren Azoderivaten ganz zu 
schweigen, in der Farbenindustrie die ausgedehnteste Verwendung 
finden. 
Aus den technischen Untersuchungen resultirten dann wieder 
bedeutende wissenschaftliche Entdeckungen, so die Auffindung 
der Isomerie der Diazoverbindungen. 
So entdeckten Schraube & Schmidt 2 ) die interessante 
*) Vergl. z. B. Ladenburgs Nachweis für die Grleichwerthigkeit der 3 
niehtsubstituirten H Atome des Mesitylens. 
2 ) B. 27, 514. 1894.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.