Full text: Zur Kenntniss der isomeren Nitro-α-Naphtylamine

38 
Die Lösung des Salzes giebt wie schon erwähnt mit BaCb 
etc. amorphe Niederschläge, mit NaCl eine Fällung und wird 
durch Essigsäure und Kohlensäure zersetzt. 
Wir haben also, um die gewonnenen Resultate zusammen 
zufassen einerseits den charakteristischen Unterschied im Ver 
halten der isomeren o und p Nitronaphtylamine festzustellen, 
andererseits den bevorstechenden Einfluss zu beachten, den ein 
Bromatum, durch seinen Eintritt in den Kern einer dieser Basen, 
auf deren chemisches Verhalten auszuüben vermag. 
Bei dem o-Nitronaphtylamin entsteht durch Nitrieren seines 
Bromierungsproduktes ein Derivat von gleicher Konstitution wie 
durch Bromieren der zuvor nitrierten Base; ferner scheint die 
Anwesenheit der Acetylgruppe ohne Einfluss auf die Stellung des 
eintretenden Bromatoms zu sein: 
Br 
Das p-Nitronaphtylamin hingegen, bildet hei Einwirkung 
von Brom in freiem Zustande ein anderes Bromprodukt als sein 
Acetylderivat, der Ort, den das Bromatom im Kern der Ver 
bindung aufsucht, hängt von der Gegenwart der Acetylgruppe ab :
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.