Full text: Zur Kenntniss der isomeren Nitro-α-Naphtylamine

13 
■oSk -ch k>x %°- 
Die angestellten Vorversuche haben namentlich nach zwei 
Richtungen hin zu einem etwas eingehenderen Studium eingela 
den. Demnach zerfallen die im nachfolgenden experimentellen 
Teil geschilderten Untersuchungen in zwei Hauptgruppen: 
I. Einwirkung von Brom auf die isomeren Nitronaphtyl- 
amine. 
II. Darstellung der Diazoverbindung des p- Nitronaphtyl- 
amins.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.